Norwegens Küste ab Hamburg

Impression von AIDAaura
7 Nächte

AIDAaura

Reisebeginn: Samstag, 20.02.2021
Reiseende: Samstag, 27.02.2021

Zielgebiet: Nordeuropa

Impressionen von Bord

Hot
 
Sonnenaufgang über Hafen Hamburg. Seit diesem Morgen hat die aura leider keine Gäste mehr begrüßen dürfen???? Es war der 14.03.2020
 
Die kleine Aura war für mich „Neuland“ - klein aber fein ist hier das Motto! ❤️
Hot
 
Überall an Bord findet man die liebvoll gefalteten Handtuchtiere. Sie erfreuen sich bei kleinen wie großen Gästen großer Beliebtheit.
Hot
 
AIDAaura und Costa Fascinosa im Hafen von Palma. Geknipst von der Perla.
 
Während die Sonne langsam untergeht, lässt es sich hier perfekt mit einem Cocktail in der Hand genießen.
Hot
 
Mit diesem Ausblick schmeckt das Frühstück doch gleich doppelt so gut.
 
AIDAaura bietet mit seinem Selection-Programm landestypische Kulturen und Spezialitäten seinen Gästen an.
Hot
 
Der erste Blick auf AIDAaura in Hamburg. Wie gerne würde ich jetzt wieder aufsteigen und mit ihr die Welt erkunden, du auch?
Hamburg Cruise Center Altona
Hot
 
Jede Reise ist einmal vorbei. So auch unsere Kurzreise mit AIDAaura im April 2015, die wir erst wenige Tage vorher gebucht hatten. Auf dieser Reise galt das Motto: Je spontaner desto doller.
 
Das Pooldeck von AIDAaura ist klein aber fein. Da wir 2 zusätzliche Seetage, aufgrund des Wetters, bekommen haben, haben wir dort sehr viel Zeit verbracht.
 
Immer wieder schön Delfine als Begleiter im Wasser zu sehen, Hier im Mittelmeer bei Kreta
 
Während AIDAstella regelmäßig Teneriffa ansteuert, kam AIDAaura nur einmalig zu Besuch. Sie machte Stopp während der Weltreise.
Teneriffa
Impression von Hamburg
1. Sehnsuchtsort

Hamburg

Länderflagge von Hamburg

Der Hafen der Hansestadt Hamburg ist der größte Seehafen Deutschlands. Er gilt als einer der größten Umschlaghäfen weltweit und ist vor allem für Kreuzfahrten ab Deutschland bedeutend. Jedes Jahr findet der Hafengeburtstag sowie die Hamburger Cruise Days statt, die Wassersportfans und Touristen aus aller Welt anlocken. Abgesehen vom Hafen finden Besucher in Hamburg viele Sehenswürdigkeiten, wie die Landungsbrücken, die Elbphilharmonie oder die Reeperbahn in St. Pauli.

 
Eine der schönsten Ausfahrten ~ auf AIDAvita, von AIDAperla verfolgt, die Elbe entlang zur Nordsee ♥
Hamburg
Hot
 
Wer kennt sie nicht? Die Kirschblüte. Herrlich zu sehen wenn sie blüht. Dazu noch der traumhafte Hintergrund. Lieblingsstadt Hamburg
Hot
 
Von Hamburg aus ging die Reise nach Belgien, Frankreich und die Niederlande los.
Hot
 
AIDAprima wird am 21. April 2016 vor den Toren Hamburgs gebührend empfangen und zu ihrem Liegeplatz in der Hafencity geleitet, als sie nach langer Überführungsfahrt aus Japan hier eintrifft.
Hamburg
 
...Nein. Doch nicht. So sieht das in Hamburg an den Landungsbrücken immer dann aus, wenn ein Schiff ausläuft. Diesmal war es ein sehr großes Schiff was alle mit Spannung erwarteten.
Hot
 
Es war noch früh und die Nacht zuvor kurz, aber beim ersten Einlaufen von AIDAprima in den Hamburger Hafen war ich natürlich auf Deck. Ein besonderer Moment, auch das Wetter hat mitgespielt.
Hot
 
Wer verbirgt sich denn da in Kleinformat? Richtig, es ist eine Miniaturvariante der AIDAblu im Miniaturmuseum Hamburg.
 
Transatlantik mit der AIDAluna im August/September 2018 von Hamburg aus über Norwegen, Schottland, Island, Prinz Christians Sund, Grönland, Kanada nach New York oder aus dem Sommer in den Indian Summer.
 
Für Besucher der Stadt Hamburg ist auch ein Spaziergang durch die Speicherstadt sehr empfehlenswert.
Hot
 
Nach Regen folgt Sonnenschein...am Cruise Center Altona Hamburg mit Blick auf die wegfahrende AidaSol.
 
DIe Landungsbrücken in Hamburg-einfach mal dort lang laufen. Es gibt viel zu sehen. Von dort kann man verschiedene Schiffstouren mitmachen und es gibt schöne, kleine Restaurants, mit frischem Fisch!
 
ob ein Spaziergang oder aber auch eine Lichterfahrt mit dem Boot durch die Speicherstadt ist einfach ein muss.
Hamburger Hafen

Impression von Eidfjord
2. Sehnsuchtsort

Eidfjord

Länderflagge von Eidfjord

Die norwegische Kommune Eidfjord liegt am namensgebenden Fjord östlich von Bergen. Im Gebiet der Kommune befinden sich große Teile der Ökoregion Fjells sowie des Nationalparks Hardangervidda, außerdem gibt es hier mehrere Wasserfälle. Einen fantastischen Ausblick über den Eidfjord hat man auf der Alm Kjeåsen, die sich in 530 Metern Höhe befindet. Ergänzt wird das Touristenangebot vom Hardangervidda Natur- und Kulturzentrum sowie von der sogenannten Alten Kirche, die 1309 erbaut wurde und so ihrem Namen gerecht wird.

Hot
 
Winter im Eidfjord - eine wahnsinnig, atemberaubende Landschaft
Eidfjord
 
AIDAluna im Eidfjord. Es war zwar relativ kalt und grau an diesem Maitag, aber die Fjorde Norwegens haben bei jeden Wetter etwas einzigartiges.
 
Bei einem schönen Spaziergang haben wir dieses tolle Bild gemacht. Technik vs norwegische Gelassenheit. Sieht fast aus wie ein Photomontage.
Hot
 
Unbeschreibliche Eindrücke sammeln in Eidfjord ist so leicht, wenn man mit offenen Augen unterwegs ist.
 
Meine erste Kreuzfahrt. Wir sind mit der AIDAsol in Hamburg gestartet, unsere Route führte uns nach Bergen, Ulvick, Stavanger, Eidfjord und zurück nach Hamburg. Es war eine tolle Reise.
Eidfjord
 
Welch schönes Bild die schöne Aida Prima im wundervollen Eidfjord. Ein Bild an dem man sich kaufm satt sehen kann.
 
Norwegen Tour mit AIDAsol Nachmittags zu Fuss zum Eidjordsee, ca 3km... Sehr schön gelegen und auch ein sehr schöner Weg dorthin
 
Norwegen Tour mit AIDAsol Nachmittags zu Fuss zum Eidjordsee, ca 3km... Sehr schön gelegen und auch ein sehr schöner Weg dorthin
 
Was eine tolle Landschaft, Eidfjord trug dazu bei mich schnell in Norwegen zu verlieben.
Eidfjord
 
Panoramablick auf den Nordfjordeid, Norwegen während einer E-Bike Tour
 
Entlang der Promenade sind die Bäume kunstvoll auf verschiedene Art und Weise "bestrickt"... sehr schön anzusehen.
Hot
 
Wie gerne wäre ich jetzt genau dort! Mein Sehnsuchtsmoment: Eidfjord. Hab mich in diesen Ort etwas verliebt!

Impression von Bergen
3. Sehnsuchtsort

Bergen

Länderflagge von Bergen

Der Hafen von Bergen gilt als einer der belebtesten Seehäfen Europas. Die Stadt im Osten Norwegens ist mit über 250.000 Einwohnern die zweitgrößte des Landes und hat für Touristen viel Sehenswertes zu bieten. Bergen ist Ausgangspunkt der Bergensbanen, eine der höchstgelegenen und zugleich landschaftlich schönsten Bahnstrecken Europas, die in die Hauptstadt Oslo führt. Außerdem gibt es in Bergen zahlreiche Theater, Museen und Bauwerke zu besichtigen. Auf dem Bergplateau des Fløyen hat man eine schöne Sicht auf die Stadt.

 
... denn auf dem Ulriken liegt auch im Mai noch Schnee ~ ohweh ????
Bergen
 
Transatlantik mit AIDAluna - Bergen auf eigene Faust: Mit der Bahn auf den Floyen, bergab zu Fuß, Stadtrundgang mit dem Besuch der IceBar und Bryggen. ca. 5h
 
Dies war unser Liegeplatz in Bergen - von hier aus konnte man gut zu Fuß ins Zentrum gehen.
Hot
 
Aussicht vom Hausberg. Empfehlung: morgens direkt vom Bord und von der anderen Seite (abseits der Hansehäuser) zu Fuß besteigen. Wunderschön!
Hot
 
Diese Sonnenuntergänge über dem Meer sind einfach immer wieder zu schön ♥
 
Ein Maiabend im alten Bergener Viertel Bryggen. Bereits im Frühling wird es nicht mehr richtig dunkel und das tiefblaue Dämmerlicht bleibt die ganze Nacht über zu sehen.
 
Ja, dieses Bild sieht man tatsächlich öfter in Norwegen. Die Norweger lieben Wasssersport und ihre Natur des Landes. So packen diese einfach auch mal ihr Kanu aufs Autodach.
Hot
 
Vom Kreuzfahrt Terminal in Bergen ist es nur ein kurzer Spaziergang bis hin in den historischen Stadtteil Bryggen mit seinen spitzgiebeligen Handelshäusern.
 
Transatlantik mit AIDAluna - Bergen auf eigene Faust: Mit der Bahn auf den Floyen, bergab zu Fuß, Stadtrundgang mit dem Besuch der IceBar und Bryggen. ca. 5h
Hot
 
Blick im Sonnenuntergang über Bergen vom Mount Ulriken, einem der 7 Berge rund um die Stadt.
 
Transatlantik mit AIDAluna: Bergen auf eigene Faust: Mit der Bahn auf den Floyen, bergab zu Fuß, Stadtrundgang mit dem Besuch der IceBar und Bryggen. ca. 5h
 
Einfach schön! Die bunten Häuser, der blauer Himmel und Sonne in Norwegen. Bei einem Bummel durch die Gassen entdeckt man immer wieder Ecken zum Staunen.

Impression von Flåm
4. Sehnsuchtsort

Flåm

Länderflagge von Flåm

Klein mag die norwegische Gemeinde Flam vielleicht mit weniger als 500 Einwohnern sein, trotzdem hat sie so einiges zu bieten. Mit der Flambahn, Europas steilster Eisenbahnstrecke, kann man bequem auf den 866 Meter hohen Mydral fahren. Auf dem Weg dorthin begegnen einem beeindruckende Waldlandschaften, zahlreiche Tunnel und Wasserfälle. Für besondere Urlaubserinnerungen wird ein Foto-Stopp am Wasserfall Kjosfossen eingelegt.

Hot
 
kann man im Hafen von Flåm mit dem Finger um die Erdkugel fahren ~ dahinter steht AIDAbella bereit ????
Flåm
 
Flåm ist ein Dorf im Südwesten Norwegens am Ende des Aurlandsfjords, einem Seitenarm des großen Sognefjords. In der Bildmitte hinten ist der Brekkefossen zu sehen ????
Flåm
 
Der Blick auf den Fjord in Flam, an einem Morgen von der MSC Preziosa aus.
 
Da warte sie ~ unsere bella ~ am Ende des Aurlandsfjords, um uns weitere Highlights von Norwegen zu zeigen ...
Flåm
 
Der Aufstieg zum Wasserfall lohnt sich und nicht erst beim Ausblick..
 
Ein idyllischer Bauernhof am Rande unseres Weges vom Hafen zum Brekkefossen ...
Flåm
 
Der Kjosfossen, ein norwegischer Wasserfall an dem der Saga nach immer wieder weibliche Huldras, Naturgeister der skandinavischen Folklore, gesichtet werden sollen.
 
Im Hafen gibt es viele kleine Souvenierläden und Shops. Hilfreich wenn der Regenschirm fehlt ;)
 
Den Wasserfall sieht man schon vom Hafen aus. Ein schönes Ziel für einen Spaziergang oder eine kleine Wanderung, zum Beispiel wenn man den Hafen nicht verlässt.
 
Sehr empfehlenswert ~ mit der Flåmbahn von Flåm am Sognefjord 867 m hinauf zur Bergstation Myrdal. Es ist wohl eine der schönsten Zugstrecken weltweit.
Flam
 
Zeil erreicht: der Wasserfall ist aus der Nähe noch schöner und durch den Anstieg muss man ihn nur mit ein paar anderen Wanderern teilen.
 
Ein Blick auf die kleinen roten Häuser am Fjord in Flam, die anscheinend als Ferienwohnung dienen.

Impression von Haugesund
5. Sehnsuchtsort

Haugesund

Länderflagge von Haugesund

Haugesund ist eine Handelsstadt an der Südwestküste Norwegens. Sie liegt zwischen Bergen und Stavanger. Die Stadt entstand zur Zeit der boomenden Heringsfischerei und diente als Umschlagplatz. Heute wird die Wirtschaft durch die Erdöl- und die Schiffbauindustrie geprägt. Wer sich gerne sportlich betätigt, kann das Wandergebiet unweit der Stadt besuchen. Nicht weit entfernt von Haugesund, in Avaldsnes, findet man den ehemaligen Königssitz des ersten Königs von Norwegen.

Hot
 
Haugesund ist eine gemütliche Stadt mit einer kleinen Anzahl an Sehenswürdigkeiten. Ein zusätzlicher Spaziergang in die Natur ist ebenfalls eine schöne Alternative, um den Tag zu verbringen.
 
So einfach lässt sich das Wetter in Norwegen vorhersagen. ;)
 
Nach einem Spaziergang von circa 30 Minuten kann man außerhalb von Haugesund die Norwegische Küste genießen.
Hot
 
einer der schönsten Sehnsuchstmomente und immer wieder anders ????
Haugesund
 
Die Holzhäuser auf diesem Bild sind ganz typisch für Norwegen.
Hot
 
Skudeneshavn ein Städtchen mit einem hübchen Hafen an der südlichsten Spitze der Insel Karmøy am Eingang zum Boknafjord und zur Straße von Karmsundet.
Skudeneshavn
 
Ein erlebnisreicher Ausflug, eine unbeschreibliche und atemberaubende Landschaft, das kann man nicht in Worte fassen, das muss man erlebt haben.
 
In Haugesund wurde man an jeder Ecke daran erinnert, dass Norwegen auch das "Land der Trolle" ist.
Hot
 
Der Besuch im Atelier von Unni Marie war toll, ihre Stücke sind alles Unikate. Tolle Souvenirs????
 
Hier lässt es sich aushalten, idyllische Gegend. Hier ist ein Besuch Pflicht!
 
Auch in Haugesund gibt es viele Ecken an denen man Street Art bewundern kann.

Rauszoomen