Östliches Mittelmeer bis Dubai

Impression von Mein Schiff 5
17 Nächte

Mein Schiff 5

Reisebeginn: Donnerstag, 12.11.2020
Reiseende: Sonntag, 29.11.2020

Zielgebiet: Transreisen

Impressionen von Bord

 
Vorteil bei schlechten Wetter man hat den Pool für sich alleine, Nachteil das Wetter ist halt schlecht ;)
 
Von Handtuchtieren über Herzchen auf dem Bett. Ich freue mich über jede Überraschung vom Housekeeping.
 
Auf jedem Wohlfühlschiff zu finden und bei allen ein Genuss :)
 
Als wir in Barcelona noch im Hafen lagen, brach Mein Schiff 5 bereits zu ihrer nächsten Reise auf.
 
Einer der schönsten Momente an Bord. Meerblick vom Champagner Treff aus.
 
Wohlfühlflotte trifft bei dieser Kabine definitiv zu :)
Impression von Antalya
1. Sehnsuchtsort

Antalya

Länderflagge von Antalya

Antalya liegt im Süden der Türkei an der Küste zum Mittelmeer. Der Hafen Port Akdeniz, an dem auch die Kreuzfahrtschiffe anlegen, befindet sich am südwestlichen Ende der Großstadt, etwa zwölf Kilometer vom Zentrum entfernt. In unmittelbarer Nähe des Hafens gibt es einen Strand, doch auch die Innenstadt ist für Touristen interessant. Hier findet man die kulturellen Highlights von Antalya: das Minarett der Yivli-Minare-Moschee, welches aus dem 13. Jahrhundert stammt, sowie das weitaus ältere Hadrianstor, das vermutlich im Jahr 130 errichtet wurde.

 
Diese Straße in der Altstadt von Antalya bekommt durch ihre Regenschirme einen besonders schönen Flair.
 
Ein Einblick in eine schöne Umgebung und ein schönes Hotel, für nicht so viel Geld.
Lara
 
Sonnenuntergang am Strand von Antalya, Türkei, an einem Abend im Oktober 2016.
 
Im Hotel "Villa Side Residence" stimmten wir uns auf unsere erste gemeinsameKreuzfahrt ein. Hotel+Schiff als Kombination gebucht und ein paar traumhafte Tage dort Nähe Manavgat verbracht. Rund um toll
Kumköy
 
Transasien mit AIDAbella von Cochin über Mormugao, Mumbai, Salalah, Aquaba, Haifa, Limasol, Antalya Tolle Tour. Hier der Karaalioglu Park
 
War ein schöner Urlaub, für eine Woche ist man sehr erholt.
Lara
 
Ein ganz schöner Anblick von draußen. Aber auch eine schöne Gegend und für Frauen zum shoppen.
Lara
 
Antalya hat eine schöne Mischung aus Natur und Stadt. Überall in der Stadt sind grüne Flecken vorhanden. auf denen man sich entspannen kann.

Impression von Alexandria
2. Sehnsuchtsort

Alexandria

Länderflagge von Alexandria

Alexandria, im Norden Ägyptens am Mittelmeer gelegen, ist die zweitgrößte Stadt des Landes und ein historisch bedeutsamer Ort. Einst wurde die Metropole von Alexander dem Großen gegründet und erblühte später unter der Herrschaft von Caesar und Kleopatra. Auch wenn in der langen Geschichte Alexandrias viele historische Bauwerke verloren gegangen sind, sind einige wenige wie das antike römische Theater noch immer erhalten. Ein wichtiger Anlaufpunkt für Touristen ist das Griechisch-Römische Museum über antike Architektur, Bildhauerei und Handwerkskunst.

Keine Einträge gefunden.

Impression von Safaga
3. Sehnsuchtsort

Safaga

Länderflagge von Safaga

Safaga ist ein ägyptischer Hafenort, der den ältesten Hafen des Roten Meeres beheimatet. Bereits vor 4.000 Jahre wurde er von einem Pharao als Basis für Handel und Erforschung gebaut. Safaga gilt als beliebter Tauchspot, da der Ort eine einzigartige Unterwasserlandschaft mit naturbelassenen Riffen bietet. Im Landesinneren befindet sich am Nil die Stadt Luxor, wo man alte, landestypische Tempel sowie Grabanlagen von Pharaonen besichtigen kann.

 
Modern und gepflegt haben wir El Gouna auf unserem Tagesausflug erlebt.
 
Per Jeep haben wir an diesem Tag einen Ausflug in die Wüste unternommen.
 
Steinerne Löwen am Eingang zu einem Tempel....Rotes Meer 2012
Luxor
 
Tempelsäulen im Tempel von Luxor...AIDA-Route Rotes Meer 2012
Luxor
 
AIDA-Ausflug nach Luxor und ins Tal der König...AIDA-Route Rotes Meer 2012
Luxor
 
Hier sind wir auf einem Bootsausflug in und um El Gouna bei Sonnenuntergang.

Impression von Aqaba
4. Sehnsuchtsort

Aqaba

Länderflagge von Aqaba

Aqaba (auch Akaba geschrieben), der einzige Seehafen Jordaniens, liegt am Roten Meer. Neben einem 130 Meter hohen Fahnenmast, einer der höchsten der Welt, hat der Hafen Rundfahrten mit Glasbodenbooten zu bieten. Durch den gläsernen Boden kann eine beeindruckende Unterwasserwelt bestaunt werden, denn an der Küste im Süden der Stadt gibt es Korallenriffe. Diese kann man auch hautnah beim Tauchen oder Schnorcheln erleben. Empfehlenswert ist ein Ausflug zur Felsenstadt Petra, die vor mehr als 2000 Jahren im Herzen der jordanischen Wüste aus massivem Fels herausgeschlagen wurde.

 
Morgens in der Früh startete unser Ausflug zur Felsenstadt Petra. Neben spektakulären Panoramen und der riesigen Schatzkammer konnten wir auch jede Menge Esel und Kamele sehen.
 
Morgens in der Früh startete unser Ausflug zur Felsenstadt Petra. Neben spektakulären Panoramen und der riesigen Schatzkammer konnten wir auch jede Menge Esel und Kamele sehen.
 
Transasien mit AIDAbella Ausflug mit AIDA nach Petra, Muss man gesehen haben...Man ist ca. 3h zu Fuss unterwegs (hin und zurück)
 
Morgens in der Früh startete unser Ausflug zur Felsenstadt Petra. Neben spektakulären Panoramen und der riesigen Schatzkammer konnten wir auch jede Menge Esel und Kamele sehen.
 
Transasien mit AIDAbella Ausflug mit AIDA nach Petra, Muss man gesehen haben...
 
Unser Ausflug nach Petra war mehr als beeindruckend. Leider war es sehr kalt und es hat geschneit (damit haben wir in Jordanien nicht gerechnet), trotzdem toll gewesen.
Petra
 
Jordanien ist immer eine Reise wert, Petra und das Wadi Rum sind ein Traum.
Petra
 
Ein Aufstieg lohnt sich um die Schatzkammer in Petra mal von einer anderen Perspektive zu sehen.
Petra
 
Morgens in der Früh startete unser Ausflug zur Felsenstadt Petra. Neben spektakulären Panoramen und der riesigen Schatzkammer konnten wir auch jede Menge Esel und Kamele sehen.
 
Die Hauptstadt des einstigen nabatäischen Königreichs aus dem Jahr 300 v. Chr. bei Nacht.
Petra
 
Morgens in der Früh startete unser Ausflug zur Felsenstadt Petra. Neben spektakulären Panoramen und der riesigen Schatzkammer konnten wir auch jede Menge Esel und Kamele sehen.
 
Al-Sharif Al-Hussein bin Ali Moschee in Aquaba /Jordanien ????
Aquaba

Impression von Muscat
5. Sehnsuchtsort

Muscat

Länderflagge von Muscat

Im Nordosten des Landes Oman liegt die Hauptstadt Muscat, wo die Temperaturen selten unter 15 Grad Celsius fallen. In den Sommermonaten von Mai bis Oktober erreichen sie selbst in den Nächten häufig bis zu 40 Grad. Aufgrund der großen Hitze locken vor allem die Strände Besucher an, zum Beispiel der Strand von Qurum, der Bandar al Dschissa und Yati. Wer trotzdem lieber etwas von der Stadt sehen will, kann zum Beispiel die Sultan-Qabus-Moschee oder den Al-Alam Palast besuchen oder das rege Treiben von Käufern und Verkäufern auf dem Suq der Stadt beobachten. In den öffentlichen Parks von Muscat, etwa dem Qurum-Naturpark, lässt es sich schön entspannen.Doch auch Sportbegeisterte kommen auf ihre Kosten und können sich im Sportzentrum Sultan-Qabus so richtig auspowern.

 
Fernab des Trubels in einer kleinen Gasse Muscats entdeckt: diese wunderschöne Moschee.
 
In Muscat sind wir mit dem Taxi zu einem kleinen Strand gefahren. Leider kann ich euch den Namen nicht mehr nennen. Er war jedoch klein und nicht überlaufen. Es waren auch viele Boote dort gelagert.
 
Das Auslaufen in Muscat haben wir in der AIDA Lounge beobachtet.
 
Eine Kombination aus typisch orientalischem Baustil und lokal üblichem tollem Wetter.
 
Die Sonne verschwindet langsam hinter den Bergen der Stadt Muscat.
 
Auch wenn man keine Tickets für eine Aufführung im Royal Opera House in Muscat hat, kann man diese Oper während einer 30 minütigen geführten Tour von innen bewundern.
 
AIDAblu ????❤️???????? 14 Decks und 1.096 Gästekabinen ~ 252 m lang und 32,20 m breit ~ wurde am 9. Februar 2010 von Jette Joop in Hamburg getauft.
Muscat
 
Der Souk von Muttrah liegt direkt unten am Hafen und bietet viele außergewöhnliche kleine Läden. Ein wahres Shoppingparadies.
 
Diese Tür hat zu einem Foto eingeladen. Nicht spektakulär, aber eine schöne Tür! In einer der Straßen von Muscat, abseits der Touristen Hot Spots..
 
Die Moschee Masjid Al Zawawi und meine Wenigkeit. Es ist oft sehr schwierig vernünftige Bilder zu schießen, da einem immer Menschen ins Bild laufen :-)
 
Leider fing es ganz heftig an zu regnen und musste mich irgendwo unterstellen. Ich war in der Nähe des Präsidentenpalastes und fand diese wunderschönen Gänge.
 
Dies ist eine der weltweit größten Moscheen und kann auch an 6 Tagen pro Woche von Nichtmuslimen besichtigt werden.

Impression von Khasab
6. Sehnsuchtsort

Khasab

Länderflagge von Khasab

Die Hafenstadt Khasab liegt auf der Halbinsel Musandam im Norden von Oman. Von Khasab kann man die gesamte Straße von Hormus, eine nur wenige Seemeilen breite Meerenge, überblicken, die den Persischen Golf mit dem Golf von Oman verbindet. Die Küstengegend ist geprägt von beeindruckenden Fjorden und schmalen Buchten. In der Stadt gilt die Festung Caçapo als kulturelles Highlight. Auch ihr kleines Heimat- und Geschichtsmuseum ist einen Besuch wert.

 
Der Al Alam Palast ist der Amtssitz des amtierenden Sultans des Oman im Regierungsviertel der Altstadt.
 
Perfekt blauer Himmel, die Omanische Fahne und eine alte Festung - ganz viel landestypisches in einem Bild.
 
Im Inneren der Festung Caçapo gibt es wie hier z.B. eine alte Küche zu besichtigen.
 
Das Umland von Khasab ist sehr gebirgig - hier tummeln sich einige wilde Bergziegen.
 
Die Sultan Qaboos Moschee befindet sich mitten in Khasab und ist toll anzusehen.
 
Die Festung Caçapo liegt in der Innenstadt und ist vom Schiff auf binnen kurzer Zeit errechbar.
 
Vor der Festung Caçapo stehen u.a. die Reste eines alten Holzbootes - den großen Bruder kann man dahinter gut erkennen.
 
Khasab ist ein sehr kleines und traditionelles Fischerdorf mit wenigen Sehenswürdigkeiten. Aber nach einem längeren Aufenthalt in Dubai, war dies eine willkomme Abwechslung.

Impression von Abu Dhabi
7. Sehnsuchtsort

Abu Dhabi

Länderflagge von Abu Dhabi

Wer Abu Dhabi an der Küste zum Persischen Golf im Rahmen einer Kreuzfahrt bereist, legt am Hafen Port Zayed an. Der Kern der Stadt liegt auf der 70 Quadratmeter großen Hauptinsel und ist von zahlreichen kleineren Inseln beziehungsweise dem arabischen Festland umgeben. Die Millionenmetropole ist für ihren Reichtum bekannt und gehört zu den modernsten Städten weltweit. Das Stadtbild ist geprägt von einer Vielzahl an Hochhäusern, großzügig ausgebauten Straßen sowie einer schachbrettartigen Struktur.

 
Die Scheich-Zayid-Moschee ist bei Tag und bei Nacht ein absolutes Highlight.
Hot
 
Die Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi. Sie ist die größte Moschee in den Vereinigten Arabischen Emiraten und die drittgrößte der Welt. Ein faszinierendes & beeindruckendes Gebäude.
Abu Dhabi
 
Solche farbenfrohe Graffiti-Kunstwerke sieht man an der Strandpromenade entlang des Corniche Beach in Abu Dhabi. Übrigens auch ein toller Foto-Spot!
 
Die Scheich-Zayid-Moschee ist ein absolutes MUST SEEN. Sowohl bei Tag als auch bei Nacht!
 
Hier haben wir das Auslaufen von unserem Balkon aus beobachtet.
 
Im Emirates Palace Hotel ist besonders die High Tea Zeremonie bei Besuchern sehr beliebt.
 
Auch in Abu Dhabi haben wir einen Strand besucht. Wir sind mit dem Taxi zum Saadiyat Public Beach.
 
Vom Abu Dhabi Corniche Beach hatten wir einen tollen Blick auf das berühmte Fairmont Hotel. Ein Hotel wie ein riesiges Tor zum Meer.
 
Die Skyline von Abu Dhabi vom Kreuzfahrthafen aus gesehen. Ein atemberaubender Blick auf das Meer und die Hochhäuser zugleich.
 
Die Scheich-Zayid-Moschee ist ein absolutes MUST SEEN. Sowohl bei Tag als auch bei Nacht!
 
Hier findet unter anderem der Große Preis von Abu Dhabi in der Formel 1 statt.
 
Unser Highlight in Abu Dhabi war definitiv die Moschee ???? Wir sind sogar 2x da gewesen, weil wir so begeistert waren ???? Der Eintritt ist kostenlos, die Fahrt vom Hafen dauert ca. 20min.
Sheikh Zayed Mosque

Impression von Dubai
8. Sehnsuchtsort

Dubai

Länderflagge von Dubai

Dubai, die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und liegt an der Küste des Persischen Golfs. Die Millionenmetropole gehört mit bis zu 14 Millionen ausländischen Touristen jährlich zu den meistbesuchten Städten der Welt, was aufgrund der Vielzahl an Attraktionen nicht verwunderlich ist. In Dubai steht unter anderem, neben etlichen anderen Wolkenkratzern, der Burj Khalifa, das mit einer Höhe von 828 Metern höchste Gebäude der Erde.

 
Mit diesem Blick auf die Dubai Fountains haben wir unser typisch orientalisches Abendessen genossen.
 
Ein Besuch bei La Mer ist ein MUSS, wenn ihr in Dubai seid! ????
La Mer
 
Wir sind natürlich auch auf dem Burj Khalifa gewesen, allerdings nur im 125. Stock - hat uns aber vollkommen gereicht! ❤️
 
Diesen Blick auf das Hotel Burj al Arab hat man vom Wasserpark Wild Wadi aus.
 
Ein besonderes Highlight ist der obere Durchgang des Bilderrahmens, der mit einem gläsernen Boden ausgelegt ist und man von dort aus direkt einen fantastischen Blick hat aus 150 m Höhe.
 
In diesem Souk findet man ganz viele tolle kleine Läden mit wunderschönen Lampen. Ein Traum aus 1001 Nacht.
 
Dubais uralte Tradition der Körperkunst ist auch Heute noch sehr beliebt. Und so machten wir natürlich auch mit und ließen uns Henna malen! Die Paste musste eine Stunde trocknen und blieb ca. 1 Woche.
 
Was für eine beeindruckende Aussicht aus dem Hop On Hop Off Panorama Bus!
 
Direkt an "The Frame" angrenzend liegt ein Park der (sollte es nicht zu heiß sein) zu einem Spaziergang einlädt.
 
Der Miracle Garden in Dubai ist mit mehr als 150 Millionen Blumen der größte Blumengarten der Welt.
Dubai
 
Auch 3 Tagen in Dubai haben nicht gereicht, um sich diese unglaubliche Stadt in all ihren Facetten anzuschauen. Deswegen heißt es für mich bis (hoffentlich) bald Dubai!
 
Wenn man auf dem Burj Khalifa ist, kommt man an diesem Foto Stop einfach nicht vorbei. Die Angel Wings laden dazu ein lustige & schöne Fotos vor dieser Mega Aussicht zu machen!

Rauszoomen