Karibische Inseln ab Dominikanische Republik

Die 14-tägige Reise beginnt in der Stadt La Romana, die für ihre malerischen Strände bekannt ist. Auf der Insel Aruba begeistert die Hauptstadt Oranjestad mit einer Mischung aus niederländischer Kolonialarchitektur und karibischer Lebensfreude. Die Inseln Curacao, Bonaire, Grenada und Barbados locken mit türkisfarbenem Wasser und Traumstränden. Vom unabhängigen Staat St. Vincent und den Grenadinen geht es weiter auf die Insel St. Lucia, die aufgrund ihrer üppigen Vegetation auch die „schöne Helena des Westens“ genannt wird. Auch Dominica, die „Naturinsel“, bietet eine beeindruckende Flora und Fauna. Über Guadeloupe und Antigua geht schließlich zurück zu Ihrem Ausgangshafen.

Impressionen von Bord

 
„Wie hätten Sie Ihren Kaffee gern?“ - „Mit Meerblick, bitte!“ Hier schlägt doch jedes Kaffee-Herz höher, oder?
 
Sonnenaufgang kurz vor einlaufen in den Hafen von Seebrügge. Allein dafür lohnt sich das frühe Aufstehen
Zeebrügge
 
Auf der Suche nach bekannten Gesichtern haben wir uns zur eigenen Überraschung auf der Fototapette vor den Aufzügen beim Kochstudio selber entdeckt...
 
Auch die Teevielfalt an Bord der AIDA Flotte lässt keine Wünsche offen....
 
1, - 2, - oder 3? Für welchen Cocktail würdet ihr euch entscheiden? Egal für welchen man sich entscheidet: am Besten schmecken sie doch an der Lanai Bar mit Blick aufs Meer!
 
Korsika bietet einfach eine traumhafte Kulisse. Hier liegt AIDAperla vor Ajaccio auf Korsika kurz vor dem Auslaufen aus dem Hafen.
 
An Bord von AIDAperla befindet sich das für Suiten-Gäste zugängliche Patiodeck. Das blickgeschützte Sonnendeck verfügt über einen eigenen Pool und private Kellner.
 
Ausblick von einer Verandakabine auf Deck 5: Die Lage ist übrigens perfekt um dem Meer so nah wie möglich zu sein.
 
Ja sowas erlebt man tatsächlich auch auf der Nordsee. Hätte ich nicht gedacht.
Nordsee
 
An einem Tag hier, am nächsten Tag dort. Eine Schiffsreise macht`s möglich. Vorfreude pur....
 
Die A La carte Restaturant auf Perla und Prima stehen dem Rossini in nicht nach... Lecker...
 
Die letzte Insel haben wir erkundet, bevor es wieder nach Barbados ging um nach Hause zu fliegen.
St. George, Grenada
Impression von La Romana
1. Sehnsuchtsort

La Romana

Länderflagge von La Romana

La Romana ist mit circa 200.000 Einwohnern eine der größten Städte der Karibik. Sie befindet sich an der Südküste der Dominikanischen Republik. Neben wunderschönen Stränden können Besucher das Künstlerdorf „Altos de Chavón", eine nachgebaute andalusische Siedlung, sowie die „Cuevas de las Maravillas", Höhlen, die einst von den Taino-Indianern bewohnt wurden, besichtigen.

 
Transkaribik mit AIDAdiva Hier ne private Tagestour mit "seavisbayahibe" zur Isla Saona. Einer der genialsten Ausflüge, den wir in der Kabribik hatten.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Hier ne private Tagestour mit "seavisbayahibe" zur Isla Saona. Einer der genialsten Ausflüge, den wir in der Kabribik hatten.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Hier ne private Tagestour mit "seavisbayahibe" zur Isla Saona. Einer der genialsten Ausflüge, den wir in der Kabribik hatten.
 
Nach einem langen Flug endlich in der Karibik angekommen - endlich auf dem schwimmenden zuhause angekommen ❤️
 
Weißer Sandstrand, türkisblaues Wasser, Palmen, Sonnencreme und Wärme, was braucht man mehr?
Isla Saona
 
Transkaribik mit AIDAdiva Hier ne private Tagestour mit "seavisbayahibe" zur Isla Saona. Einer der genialsten Ausflüge, den wir in der Kabribik hatten.
 
AIDAluna im März 2016 im Hafen von LaRomana. Das Terminal heißt hier Sugar Breeze Terminal.
 
In La Romana ging es für mich direkt vom Schiff auf ein Schnellboot, dass mich zur Insel Sanoa gebracht hat. Ein Traum!
 
Wer versteckt sich denn hier bei bestem Wetter? AIDAluna im.April 2017 in La Romana.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Hier ne private Tagestour mit "seavisbayahibe" zur Isla Saona. Einer der genialsten Ausflüge, den wir in der Kabribik hatten.
 
Wenn man nach einem langen Flug endlich auf dem Schiff angekommen ist.. das schönste Gefühl!
 
Transkaribik mit AIDAdiva Hier ne private Tagestour mit "seavisbayahibe" zur Isla Saona. Einer der genialsten Ausflüge, den wir in der Kabribik hatten.

Impression von Oranjestad (Aruba)
2. Sehnsuchtsort

Oranjestad (Aruba)

Länderflagge von Oranjestad (Aruba)

Oranjestadt ist die Hauptstadt der niederländischen Insel Aruba in der Karibik. Der Einfluss des niederländischen Königreichs macht sich in der Stadt bemerkbar. Sie steckt voller bunter Häuser, wie beispielsweise dem grünen Rathaus. Oranjestadt lädt zu einem Bummel in den zahlreichen Einkaufsstraßen oder zum Entspannen an den wunderschönen Stränden ein. An der Hafenpromenade befinden sich außerdem viele Cafés und Restaurants.

 
Transkaribik mit AIDAdiva Nach der Inselrundfahrt im "Schulbus" nun noch einen Stadtrundgang.
 
Per Taxi erreicht man eine Vielzahl von Strände die zu einem entspannten Badetag einladen.
 
Die Ayo Rock Formations finden sich eher im Landesinneren, also nicht am Meer. Haben mich aber sehr an The Baths erinnert. Außer, dass das Meer "fehlt". Man kann hier einen Rundweg gehen.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Aruba eine lokale Inselrundfahrt im "Schulbus" für 25$/Pers ab Hafen für 4h mit 2h baden
 
Manche Orte brauchen keine Worte. Eagle Beach ist einer der schönsten Strände und so stellt man sich das Meer in der Karibik vor.
Eagle Beach
 
Direkt im farbenfrohen Stadtzentrum von Oranjestad findet man diese schönen Häuser mit ihren bunten Fassaden. Hier reihen sich kleinere Shops, Cafés und Bars aneinander.
 
Das sind die Überreste der Bushiribana Gold Mine. Auf Aruba gab es seinerzeit einen echten Goldrausch. Leider sind die Überreste der Minen in sehr schlechtem Zustand und verfallen weiter....
 
Ein sehr beliebter Foto-Spot in Oranjestad ist der Schriftzug "I love Aruba".
 
Ab ins Boot und los geht die fahrt über das karibische Meer. Ist jemand dabei?
Eagle Beach, Aruba
 
Das erste Mal in meinem hatte ich die Möglichkeit diese wunderbaren Tiere in freier Wildbahn sehen zu dürfen ????
Oranjestad
 
Transkaribik mit AIDAdiva Nach der Inselrundfahrt im "Schulbus" nun noch einen Stadtrundgang.
 
Ohne Erwartungen von Bord gegangen und einfach ein lokales Taxi gefragt ob es uns zu dem schönsten Strand der Insel fahren kann. Hier sind wir gelandet

Impression von Willemstad (Curacao)
3. Sehnsuchtsort

Willemstad (Curacao)

Länderflagge von Willemstad (Curacao)

Am Südwestufer der karibischen Insel Curaçao befindet sich Willemstad, eine der kulturreichsten und vielfältigsten Städte der Welt. Touristen dürfen sich hier auf eine große Auswahl an Museen und Ausstellungszentren freuen. Willemstad ist durch die St. Anna-Bucht in zwei Bereiche unterteilt - Punda und Obtrobanda - und wird durch die berühmte Königin Emma-Pontonbrücke verbunden. Während Punda enge, gerade Straßen vorweist, ist Obtrobanda das komplette Gegenteil: Hier wirken die Straßen und Gassen eher wie ein Labyrinth, wodurch dem Ort ein besonderer Charme verliehen wird.

 
Ein Sonnenuntergang, der den Photoworkshop auf Curacao perfekt beender hat.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Curacao hatten wir einen Stadtrundgang gemacht, auch am Abend, da wir erst 22h ausgelaufen sind.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Curacao hatten wir einen Stadtrundgang gemacht, auch am Abend, da wir erst 22h ausgelaufen sind.
 
Der Liegeplatz von AIDA im Hafen von Willemstad bietet die perfekte Ausgangslage für einen Stadtbummel.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Curacao hatten wir einen Stadtrundgang gemacht, auch am Abend, da wir erst 22h ausgelaufen sind.
 
Hier fühlt man sich doch gleich willkommen! Mit diesen kunterbunten Begrüßungsschildern heißt einem Curacao willkommen auf der Insel.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Curacao hatten wir einen Stadtrundgang gemacht, auch am Abend, da wir erst 22h ausgelaufen sind.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Curacao hatten wir einen Stadtrundgang gemacht, auch am Abend, da wir erst 22h ausgelaufen sind.
 
Die Tiervielfalt und deren Farbenspiel ist beeindruckend. Man muss nur genau hinschauen :)
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Curacao hatten wir einen Stadtrundgang gemacht, auch am Abend, da wir erst 22h ausgelaufen sind.
 
Wie würde man sich einen Strand auf Curacao vorstellen? Genau so! Einfach ein lokales Taxi fragen ob es Euch an den wohl bekanntesten Strand der Insel fährt: Mambo Beach
 
Karibik mit AIDAdiva, eine Reise die man immer wieder machen kann...

Impression von Kralendijk (Bonaire)
4. Sehnsuchtsort

Kralendijk (Bonaire)

Länderflagge von Kralendijk (Bonaire)

Kralendijk ist der Hauptort von Bonaire, der kleinsten der sogenannten ABC-Inseln. Direkt gegenüber vom Nordpier befindet sich der Willhelmiaplatz, auf dem regelmäßig Märkte besucht werden können. Ebenfalls im Hafen steht ein Denkmal, das an die Gefallenen des Zweiten Weltkriegs erinnert. Mit einer großen Korallenlandschaft zählt die Insel Bonaire zu einem der besten Tauchgebiete der Welt. Um die Unterwasserwelt zu schützen, wurde der Bonaire Marine Park 1979 gegründet.

 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.
 
Wow, was ein unbeschreibliches Gefühl zum ersten mal in freier Wildbahn Flamingos zu sehen. Jetzt hab ich ein Lieblingstier mehr...
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.
 
Die unterschiedlichen Farben wurden gewählt, damit die Kapitäne vom Meer aus erkennen konnten, wo sie ankern müssen. Die haben dann nämlich einfach eine Farbe übermittelt bekommen.
 
Ein absolutes Highlight: unzählige Flamingos in freier Wildbahn im Naturgebiet von Bonaire
 
Auf riesigen Feldern wird hier Meersalz gewonnen. Dabei entsteht Schaum, wie auf einer Schaumparty und pinkes Wasser.... Früher haben Sklaven das Salz auf Schiffe verladen.
 
Transkaribik mit AIDAdiva Auf Bonaire haben wir eine lokale Inselrundfahrt mit dem Taxi unternommen für 25$/Pers ab Hafen für ca. 2h. Danach folgte ein Stadtrundgang.

Impression von St. George's (Grenada)
5. Sehnsuchtsort

St. George's (Grenada)

Länderflagge von St. George's (Grenada)

Eine der schönsten Hafenstädte in der Karibik ist St. George´s, die Hauptstadt von Grenada. Die malerische Kleinstadt erstreckt sich auf grünen Hügeln rund um einen Naturhafen. Auf einem Felsvorsprung thront oberhalb des Hafens Fort George. Die Festung selbst ist zwar heute in einem verfallenen und ungepflegten Zustand, jedoch hat man von hier oben eine tolle Aussicht. Der beliebteste Strand der Insel ist die drei Kilometer lange Bucht von Grand Anse. Hier kann man die Seele voll und ganz baumeln lassen sowie zahlreiche Wassersportaktivitäten ausüben.

 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...
 
Der Regenwald mit seiner pflanzenreichen Welt ist wirklich ein Traum, Bananen, Muskatnuss, und und und ...
 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...
 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...
 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...
 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...
 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...
 
In Zeiten von Deutschlands Hochglanzstadien in der Bundesliga finde ich es ganz erfrischend auch sowas hier zu sehen. Hauptsächlich wird hier aber Cricket gespielt. Den Briten sei Dank....
 
Einmal durch den Nationalpark schlender, mit Glück freilebende Affen sehen und die Sicht auf einen Kratesee, es lohnt sich wirklich.
Grand Etang National Park
 
Gerne würde ich wieder hier im Meer schwimmen, mich treiben lassen, die Fische Unterwasser beobachten und die Sicht auf AIDAperla genießen.
Grand Anse, Saint George, Grenada
 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...
 
Transkaribik mit AIDAdiva Stadtrundgang in Grenada und danach mit dem Wassertaxi für 2$/Pers/Strecke an den Strand direkt vom Hafen aus...

Impression von Bridgetown (Barbados)
6. Sehnsuchtsort

Bridgetown (Barbados)

Länderflagge von Bridgetown (Barbados)

Bridgetown ist sowohl die Hauptstadt als auch der Haupthafen von Barbados. Der Inselstaat liegt nordöstlich von Venezuela in der Karibik und gehört zu den Kleinen Antillen. Bridgetown wurde 1628 von den Briten gegründet und lebt hauptsächlich vom Tourismus. Die Stadt wartet nämlich mit bedeutenden Bauwerken der britischen Kolonialarchitektur auf. Die gesamte Altstadt gehört seit 2011 zu den UNESCO-Welterben. In der Broad Street, der wichtigsten Geschäftsstraße von Bridgetown, gibt es neben kleineren Geschäften auch Kaufhäuser mit internationalem Angebot.

 
Der Hafen von Barbados in Bridgetown befindet sich inmitten von einem Industriehafen. Neben zahlreichen Containern sind auch Zuckersilos zu sehen.
 
Aida Perla vor Barbados bei Nacht, wie wunderschön dieses Schiff die Nacht erstrahlt ????❤️????????
Barbados
 
Transkaribik mit AIDAdiva Leider sind wir hier wieder abgeflogen nach 22 Tagen. Aber unser Busfahrer zum Flughafen sagte mehrmals "There is no Mc. Donalds on Barbados" :-)))
 
Der Hafen von Barbados in Bridgetown befindet sich inmitten von einem Industriehafen. Neben zahlreichen Containern sind auch Zuckersilos zu sehen.
 
Cool Running vor der Küste Bridgetowns in Barbados. Ein schönes Boot mit tollem Namen.
 
Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man zum ersten Mal gemeinsam mit einer Schildkröte schwimmen geht.
 
Welch ein wunderschönes Fleckchen Erde ???? es war ein traumhafter Strandtag, kristallklares Wasser, endloser weißer Strand und Sonne satt ????
Barbados
 
Erstmal müssen wir anhalten bevor wir die reuzung passieren dürfen. Der Stop lohnt sich. Es zeigt sich ein alter bus, der als Schulbus auf der Insel dient.
 
Bei einem Schnorchelausflug konnten wir neben Schildkröten uns auch ein Bild von einem Schiffswrack machen. Von diesen gibt es zahlreiche im Bereich der kleinen Antillen.
 
Geheimtipp! Wunderschöner Sandstrand auf Barbados ! Ort vieler Filme..
Strand auf Barbados
 
Karibik mit AIDAdiva, eine Reise die man immer wieder machen kann...
 
Bei unserem Ausflug Schnorcheln mit Schildkröten konnten wir die schöne Küste Bridgetowns entdecken. Hier sind neben tollen Hotels viele Privatstrände zu entdecken. Einer davon wurde uns zuteil.

Impression von Kingstown (Saint Vincent)
7. Sehnsuchtsort

Kingstown (Saint Vincent)

Länderflagge von Kingstown (Saint Vincent)

Kingstown ist die Hauptstadt der Monarchie St. Vincent und die Grenadinen an der Südküste der Insel St. Vincent. Besonders gern besucht ist hier ein acht Hektar großer Botanischer Garten. Die Vielzahl von tropischen Blumen und Bäumen lockt Scharen von Papageien und Kolibris an. Zudem hat Kingstown einige wunderschöne Kirchen aufzuweisen, wie zum Beispiel die Kathedrale von St. Mary, die für ihre Bögen im Stil der Romantik bekannt ist.

 
Ich kann mich an Sonnenuntergängen einfach nicht satt sehen ????
St. Vincent
 
Mit einer lokalen Tour wird man einmal über die Insel gefahren und hält unter anderem auch an diesem besonderen Ort an. Erinnert ihr euch, wie die Piratenskelette im Steinbogen gehangen haben in FDK1?
 
Die Seele am Strand baumeln lassen und zwischendurch mal ins Meer um sich abzukühlen.
Villa Beach, St. Vincent
 
Zurück ab Bord, nochmal kurz im Infinitypool mit einer Traumaussicht abtauchen.
AIDAperla
 
Damit man nicht den Überblick verliert, verrät einem ein jedes Schild den Weg zum nächst möglichen Zwischenstopp oder alternativ zurück nach Europa ☺
 
Darf auf keinem Ausflug in der Karibik fehlen: ein Zwischenstopp zum baden und schnorcheln.
 
Wie gerne würde ich die Zeit zurück drehen und diese leckere Kokosnuss nochmal trinken.
Villa Beach, St. Vincent
 
Seid ihr auch Reif für die Insel? Diese würde sich doch gut für eine Auszeit anbieten...
Villa Beach, St. Vincent
 
Per Katamaran haben wir einen herrlichen Tag auf und um St. Vincent herum verbracht.
 
Karibik mit AIDAluna, eine Reise die man immer wieder machen kann...

Impression von Castries (St. Lucia)
8. Sehnsuchtsort

Castries (St. Lucia)

Länderflagge von Castries (St. Lucia)

Im Osten der Karibik liegen die Kleinen Antillen, zu denen auch der Inselstaat St. Lucia gehört. Die Haupt- und zugleich größte Stadt Castries befindet sich an der Nordwestküste der Insel und verfügt über einen wichtigen Hafen. Neben dem dort stattfindenden Export landwirtschaftlicher Produkte hat der Tourismus eine große wirtschaftliche Bedeutung. Dieser ist nämlich der größte Arbeitgeber St. Lucias. Jährlich verzeichnet die Insel Tausende Kreuzfahrtgäste. Ein beliebtes Touristenziel ist die Ruine der Zuckermühle im Roseau Valley südlich von Castries.

 
Die beiden je über 700m hohen Pitons bilden das Wahrzeichen von St. Lucia.
 
Scotty, bitte einmal nach St. Lucia beamen um dort am Strand zu sein.
Pigeon Nationalpark, St. Lucia
 
Oh du wunderschöne Insel - jetzt hierhin beamen können, das wäre toll... ☺
 
Einmal ins Meer springen und abtauchen, sich treiben lassen und einfach nur genießen, das hätte ich jetzt gerne.
Pigeon Nationalpark, St. Lucia
 
Dieses Partyboot mit leckeren Kokosnüssen und Ananassen verbreitete mit seiner Musik Partystimmung.
Pigeon Nationalpark, St. Lucia
 
Wohl eine der spektakulärsten Anblicke: Die Pitons an der Küste der Insel. Erreichbar mit dem Katamaran.
 
Banenen isst man auf St. Lucia nicht nur roh, hieraus wird z.B. auch Ketchup gefertigt oder man isst sie als getrocknete/frittierte Bananenchips - auch jeweils sehr lecker!
 
Bei einer Tour über die Insel findet man immer wieder neue Traumstrände und Buchten die zum schnorcheln und baden einladen.
 
Ein Traum geht in Erfüllung. Auf dem Weg in eine entlegene Bucht mit dem Katamaran, werden wir plötzlich von einer Gruppe Delfine begleitet.

Impression von Roseau (Dominica)
9. Sehnsuchtsort

Roseau (Dominica)

Länderflagge von Roseau (Dominica)

An der Karibischen See im Südwesten der Insel Dominica liegt deren Hauptstadt, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Roseau. Im "Windsor Park", einem großen Stadion im Zentrum der Stadt, werden hauptsächlich Cricket-Spiele ausgetragen. Roseau hat allerlei verschiedene Aktivitäten zu bieten: Wie wäre es mit einem Besuch des Botanischen Gartens, einer Entspannungsrunde am Strand oder einer Wanderung an den "Boling Lake", die zweitgrößte Thermalquelle der Welt? Einen tollen Ausblick über die gesamte Stadt bekommen Besucher beim Aussichtspunkt "Morne Bruce".

 
Vor dem Botanischen Garten von Roseau steht der berühmte Schulbus, der während des Hurrikans David von einem afrikanischen Baobab Baum zerquetscht wurde. Glücklicherweise war der Bus damals leer.
Roseau
 
Was eine traumhafte Aussicht auf die Stadt und AIDAperla.....
Morne Bruce, Dominica
 
Jetzt auf dem kleinen Fischerboot über das karibische Meer schippern...
Scotts Head, Dominica
 
Links der Atlantik und recht das karibische Meer, geteilt durch eine Landzuge.
Scotts Head
 
Ein wunderschöner Ausblick in einer Tour voller Naturschönheiten
 
mit einem lokalen Anbieter eine Wanderung im Süden von Dominica unternommen
 
Hilfe, da liegt ein Baum auf einem Schulbus... und das auch schon ganz schön lange...
Botanischer Garten, Dominica

Impression von Pointe-à-Pitre (Guadeloupe)
10. Sehnsuchtsort

Pointe-à-Pitre (Guadeloupe)

Länderflagge von Pointe-à-Pitre (Guadeloupe)

Die französische Stadt Pointe-à-Pitre liegt im Westen der zu Guadeloupe gehörenden Insel Grande-Terre. Da der Kreuzfahrthafen „Port de Croisiére de Pointe-à-Pitre“ sehr zentral liegt, kann die Innenstadt mit ihren zahlreichen Shopping-Möglichkeiten innerhalb von wenigen Minuten erreicht werden. Auf dem zentralen Platz "Place de la Victoire" werden regelmäßig verschiedene Märkte veranstaltet. Touristen können sich die Zeit zudem beim Kajak- oder Wasserskifahren vertreiben oder einen Ausflug auf die benachbarte Insel Basse-Terre machen.

 
Guadeloupe wird von den Einheimischen "Gwada" genannt und ist ein französisches Übersee-Gebiet in der Karibik.
 
Wartet einsam auf seinen nächsten Einsatz am Strand in Guadeloupe!
 
Dem karibischen Sonnenuntergang entgegen auf der französischen Insel Guadeloupe.
 
Blick auf den tollen, langen Strand "La Grande Anse" in Guadeloupe
 
Also ich geb es ja zu, ich würde gerne hier am Strand stranden, hier lässt es sich aushalten.
Saint-Anne, Guadeloupe
 
Der Sainte-Anne Strand gehört zu meinen absoluten Lieblingsstränden auf der Welt. Das glasklare Wasser, der weiße Sandstrand und die Palmen sind doch typisch so, wie man sich die Karibik vorstellt.
Saint-Anne, Guadeloupe
 
Ich kann einfach nicht genug von solch schönen Sonnenuntergängen bekommen ????
Guadeloupe
 
Guadeloupe hat ca. 390.000 Einwohner und besteht aus zwei Hauptinseln Basse-Terre und Grande-Terre.
 
Ach wie gerne würde ich nochmal zurück zu diesem wunderschönen Strand.
Saint-Anne, Guadeloupe
 
Dieser nette Geselle lief mir am Strand über den Weg und beobachtete das bunte Treiben am Strand vom Baum aus.
Saint-Anne, Guadeloupe

Impression von St. John's (Antigua)
11. Sehnsuchtsort

St. John's (Antigua)

Länderflagge von St. John's (Antigua)

Antigua liegt zwischen dem Nordatlantik und der Karibik und gehört zu den Kleinen Antillen. Im Nordwesten der Insel befindet sich die Hauptstadt St. John's mit dem Haupthafen, der neben dem Personentransport auch den Export von Rum, Zucker und Baumwolle ermöglicht. Im Gesamten besitzt die Insel 365 Strände sowie zahlreiche Naturhäfen. Die historische Hafenanlage Nelson's Dockyard im Süden Antiguas gehört wegen ihrer natürlichen Lage sogar zu den wenigen hurrikansicheren Häfen. 2016 wurde die Marinewerft mit den zugehörigen archäologischen Stätten als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet.

 
Aida Perla trifft Aidaluna und noch zwei weitere Kreuzfahrtschiffe im Hafen
 
Ich liebe es aus einer Kokosnuss zu trinken ❤️ Diese war sehr erfrischend ????
 
Und da wartet schon die kleine bzw. eher große Schwester von AIDAluna im Hafen von Martinique ❤️
 
geführte Wanderung entlang der Küste von Antigua zur Rendezvous-Bucht
 
Ja, mitten am Strand steht eine knallrote Telefonzelle, wie man sie aus London kennt ????
 
Definitiv an diesem Tag das Fundstück des Tages: dieser Stein am Strand in Herzform!
 
Mittelamerika mit AIDAmar - Antigua: Mit AIDA eine Wanderung zur Rendevous Bay. Entspannte 4h bei ca. 6km
 
Mittelamerika mit AIDAmar - Antigua: Mit AIDA eine Wanderung zur Rendevous Bay. Entspannte 4h bei ca. 6km
 
Ich liebe es nach einem am Ausflug wieder am Schiff anzukommen ❤️
 
Auf Antigua gibt es nicht nur wunderschöne Sandstrände. Auch ein Ausflug zur devil`s brige lohnt sich.
Antigua devils bridge
 
Ups, wer hat denn diese rote Telefonzelle am Strand abgestellt?
Dickenson Bay, Antigua
 
Mittelamerika mit AIDAmar - Antigua: Mit AIDA eine Wanderung zur Rendevous Bay. Entspannte 4h bei ca. 6km

Rauszoomen