Norwegens Fjorde ab Warnemünde

Impression von AIDAdiva
7 Nächte

AIDAdiva

Reisebeginn: Samstag, 23.05.2020
Reiseende: Samstag, 30.05.2020

Zielgebiet: Nordeuropa

Ab Warnemünde bringt dich dein schwimmendes Zuhause nach Norwegen. Bergen ist für sein malerisches Hafenviertel Bryggen berühmt, bietet aber auch viel Natur. Über Hellesylt führt dich die Tour zum Geiranger-Fjord, der seit 2005 zum Weltnaturerbe gehört. Die steilen Felsen und kleinen Wasserfälle faszinieren jeden Reisenden! Das Küstenstädtchen Alesund bietet nicht nur skandinavisches Flair, sondern auch einen weiten Ausblick vom Berg Aksla. Nach einem Besuch in Eidfjord kannst du während eines Seetages alle Annehmlichkeiten an Bord genießen, bevor die Reise in Warnemünde endet.

Impressionen von Bord

 
Einmal quer über den Atlantik hieß es 2016 bei meiner ersten Reise auf einem Schiff. AIDAdiva brachte uns sicher von La Romana nach Santa Cruz de Tenerife.
 
AIDAdiva am Außenliegeplatz von Basseterre, der karibischen Insel St. Kitts.
Basseterre
 
Dieses Bild ist im Hafen von Bridgetown, Barbados entstanden.
 
Mit Aida diva in Singapur - Ausblick vom Singapur Flyer bei Nacht
Singapur
 
Hier zu frühstücken ist für mich der absolut perfekte Start in den Tag.
 
Wer schon einmal mit AIDA in New York war, weiß, dass die Kreuzfahrtschiffe der Flotte direkt an der Stadt liegen. Komfortabler um in die Stadt, die niemals schläft zu gelangen, geht es fast kaum.
 
Am Begrüßungs- und Abschiedsabend immer ein Highlight: das AIDA-Sektbuffet.
 
Unser zuhause für 2 Wochen, Geräumiger als wir dachten. Die Freude war sehr groß darüber.
 
Ein Blick von oben auf das Pooldeck. Hier sieht man auch die Abstufungen, die gerne als Tribüne für Shows genutz werden,
 
Hinter dieser grünen Tür von Kabine 4266 liegt eine Außenkabine, die für 2 Wochen unser zuhause war.
 
Auf dem Foto sieht man die Kiellegungsmünzen von AIDAdiva aus dem Jahre 2006.
 
Dieses Foto von AIDAdiva ist sehr früh morgens in Istanbul entstanden, als sich eine Biking-Truppe zu einer Sonnenaufgangs-Tour aufgemacht hat.
Impression von Warnemünde
1. Sehnsuchtsort

Warnemünde

Länderflagge von Warnemünde

Wo die Warnow in die Ostsee fließt, befindet sich das Seebad Warnemünde. Das frühere Fischerdorf gehört seit 1323 zur Hansestadt Rostock und ist eines der traditionellen deutschen Badeorte an der Ostseeküste. Mit dem breitesten, feinsandigen Strand der Umgebung, einer naturbelassenen Steilküste sowie einem Küstenwald und der Rostocker Heide begeistert das Seeheilbad Warnemünde zahlreiche Besucher. Zu den beliebtesten Attraktionen zählen der 37 Meter hohe Leuchtturm, der Fischmarkt und die Alexandrinenstraße, in der das Heimatmuseum Warnemünde sowie der "Warnminner Ümgang" (Warnemünder Umgang), ein Brunnen mit 19 Bronzefiguren, zu finden sind.

 
Beim Auslaufen aus Warnemünde wurden wir vom Seenotrettungskreuzer Arkona begleitet.
 
Hallo AIDAnova! Dieses Bild habe ich von Bekannten zugeschickt bekommen. Frisch aus der Werft entlassen!
 
Diesen Aufenthalt in Warnemünde werde ich nie vergessen. Es war der Erstanlauf der AIDAprima im Heimathafen der Kussmundflotte.
 
Schon mehrmals habe ich einen eintägigen Schiffsbesuch gemacht, um die Wartezeit zur nächsten Kreuzfahrt etwas zu verkürzen 🚢
Neu
 
einfach die Ruhe, die Natur und das Meer genießen- spazieren gehen, Steine sammeln
 
Ich glaube den Beginn der ersten Kreuzfahrt vergisst man nicht. Monatelange Vorfreude und auch große Aufregung.... Und plötzlich steht man vor dem Schiff... Die tolle Lady AIDAmar😍

Impression von Bergen
2. Sehnsuchtsort

Bergen

Länderflagge von Bergen

Der Hafen von Bergen gilt als einer der belebtesten Seehäfen Europas. Die Stadt im Osten Norwegens ist mit über 250.000 Einwohnern die zweitgrößte des Landes und hat für Touristen viel Sehenswertes zu bieten. Bergen ist Ausgangspunkt der Bergensbanen, eine der höchstgelegenen und zugleich landschaftlich schönsten Bahnstrecken Europas, die in die Hauptstadt Oslo führt. Außerdem gibt es in Bergen zahlreiche Theater, Museen und Bauwerke zu besichtigen. Auf dem Bergplateau des Fløyen hat man eine schöne Sicht auf die Stadt.

 
Auf dem Marktplatz in Bergen gibt es zahlreiche Köstlichkeiten und regionales Spezialitäten, wie natürlich auch frischen Fisch. Frischer geht es wohl kaum ...
 
Ohne auf dem Ulriken gewesen zu sein, ist man nicht in Bergen gewesen!
Ulriken
 
Mit der Bahn den Fløyen hoch - und schon ist man aus der Stadt inmitten idyllischer Natur.
 
Der wunderschöne Fischereihafen in Bergen mit Blick auf das Hafenviertel Bryggen mit seinen farbenfrohen Häuserfassaden.
 
Das darf man in Bergen auf gar keinen Fall verpassen: per Seilbahn auf den Floyen hinauf fahren um dann hinunter zu laufe um dabei den tollen Ausblick zu genießen.
 
Bei einen Bummel durch Bergen kommt man an vielen schönen Grünflächen und Parks vorbei. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel besonders schön.
 
Einfach schön! Die bunten Häuser, der blauer Himmel und Sonne in Norwegen. Bei einem Bummel durch die Gassen entdeckt man immer wieder Ecken zum Staunen.
 
Ja, dieses Bild sieht man tatsächlich öfter in Norwegen. Die Norweger lieben Wasssersport und ihre Natur des Landes. So packen diese einfach auch mal ihr Kanu aufs Autodach.
 
Bergen ist auch von oben eine absolute Augenweide und definitiv einen Besuch wert!
 
Häuserfront in Bergen, Norwegen AidaSol Norwegens Fjorde Juli 2019
 
Das "Bod 24 Sandviken" in Bergen ist ein kleines süßes Café mit sehr leckeren Zimtschnecken und der besten heißen Schokolade, die ich je getrunken habe.
 
Die Aussicht auf Bergen vom Floyen ist sehr schön und auch eine Fahrt mit der Floibanen lohnt sich aufjedenfall.
Floyen

Impression von Hellesylt
3. Sehnsuchtsort

Hellesylt

Länderflagge von Hellesylt

Der norwegische Ort Hellesylt befindet sich in der Gemeinde Stranda unmittelbar am Geirangerfjord. Dieser 16 Kilometer lange Fjord gilt als einer der schönsten der Welt, weshalb er seit 2005 zum UNESCO Welterbe gehört. Ebenfalls sehenswert sind der Hellesyltfossen-Wasserfall, die Kirche von Sunnylven sowie die Berghöfe am Geirangerfjord. Viele dieser Attraktionen lassen sich am besten im Rahmen einer geführten Bootstour erkunden. Alternativ kann man die Umgebung während einer Wanderung oder eines Spaziergangs erkunden.

 
Bevor man in den Geiranger fährt, hält man oftmals in Hellesylt an und lässt dort bereits die ersten Ausflüge los. Dies ist eine Radtour. Die Gäste kommen später im Geiranger wieder an Bord.
 
Bevor man in den Geiranger fährt, hält man oftmals in Hellesylt an und lässt dort bereits die ersten Ausflüge los. Dies ist eine Radtour. Die Gäste kommen später im Geiranger wieder an Bord.
 
Bevor man in den Geiranger fährt, hält man oftmals in Hellesylt an und lässt dort bereits die ersten Ausflüge los. Dies ist eine Radtour. Die Gäste kommen später im Geiranger wieder an Bord.
 
Ein wunderschön sonniger Tag im norwegischen Hellesylt. Der kleine Ort liegt direkt am Geirangerfjord und ist von hohen Bergen umgeben. In kleinen Cafés kann man es sich bei einem Kaffee gut gehen lassen.
 
Blick von AIDAsol in den frühen Morgenstunden auf den Geirangerfjord
Geirangerfjord

Impression von Geirangerfjord
4. Sehnsuchtsort

Geirangerfjord

Länderflagge von Geirangerfjord

Der Geirangerfjord ist UNESCO geschützt und umgeben von Wasserfällen, schneebedeckten Gipfeln und viel grüner Natur. Der circa 15 Kilometer lange Fjord ist einer der bekanntesten norwegischen Fjorde. Um die wunderschöne Natur aus einer besondern Sicht zu sehen, sollte man auf den Dalsnibba Geiranger Skywalk fahren. Mit einem Auto, einem Ausflugsbus oder dem E-Bike kann man durch die kurvenreichen Straßen dorthin gelangen.

 
Für mich ist Norwegen mit eines der Atemberaubensten Länder auf dieser Erde. Die Landschaft bringt mich jedesmal zum staunen.
 
Ein niedliches Häusschen mit Rasendach und mit Blick auf den Fjord
 
Morgensonne im Geirangerfjord: Mit frischem Kaffee stehe ich auf dem Sonnendeck der Costa Mediterranea und bewundere die Schönheit der vorbeiziehenden Landschaft, ein einzigartiges Erlebnis!
 
Noch nie habe ich mich auf einem Schiff so derart zuhause gefühlt wie auf der Costa Mediterranea in den norwegischen Fjorden. Ein absoluter Geheimtipp innerhalb der Flotte.
 
Oberhalb des Dorfes Geiranger liegt der Aussichtspunkt Flydalsjuvet. Zu Ehren der Königin Sonja wurde dieser Thron aus Holz dort gebaut und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Geirangerfjord.
Geiranger
 
Man steht mitten der Natur und blickt auf den Geirangerfjord. Absolut traumhaft schön und ein wahrer Sehnsuchtsmoment. Kraft und Energie tanken in Norwegen!
Geiranger
 
Panoramablick auf den Geirangerfjord in Norwegen, ein Costa Schiff hat uns Gesellschaft geleistet
 
AIDAbella und AIDAdiva treffen im Geirangerfjord aufeinander. Nach der spektakulären Fahrt durch den Fjord der sieben Schwestern hatten wir einen tollen Tag in dieser atemberaubenden Destination.
 
Wie traumhaft schön einfach die Natur in Norwegen ist. Der Geirangerfjord ist definitiv einer der schönsten Fjorde.
 
Morgensonne im Geirangerfjord: Mit frischem Kaffee stehe ich auf dem Sonnendeck der Costa Mediterranea und bewundere die Schönheit der vorbeiziehenden Landschaft, ein einzigartiges Erlebnis!
 
Bei so einer atemberaubenden Landschaft fällt der Abschied besonders schwer :)
 
Nach dem tendern ist vor dem tendern ;)

Impression von Haugesund
5. Sehnsuchtsort

Haugesund

Länderflagge von Haugesund

Haugesund ist eine Handelsstadt an der Südwestküste Norwegens. Sie liegt zwischen Bergen und Stavanger. Die Stadt entstand zur Zeit der boomenden Heringsfischerei und diente als Umschlagplatz. Heute wird die Wirtschaft durch die Erdöl- und die Schiffbauindustrie geprägt. Wer sich gerne sportlich betätigt, kann das Wandergebiet unweit der Stadt besuchen. Nicht weit entfernt von Haugesund, in Avaldsnes, findet man den ehemaligen Königssitz des ersten Königs von Norwegen.

 
Nach einem Spaziergang von circa 30 Minuten kann man außerhalb von Haugesund die Norwegische Küste genießen.
 
Auch in Haugesund gibt es viele Ecken an denen man Street Art bewundern kann.
 
Ein erlebnisreicher Ausflug, eine unbeschreibliche und atemberaubende Landschaft, das kann man nicht in Worte fassen, das muss man erlebt haben.
 
Haugesund ist eine gemütliche Stadt mit einer kleinen Anzahl an Sehenswürdigkeiten. Ein zusätzlicher Spaziergang in die Natur ist ebenfalls eine schöne Alternative, um den Tag zu verbringen.
 
Der Besuch im Atelier von Unni Marie war toll, ihre Stücke sind alles Unikate. Tolle Souvenirs👍
 
So einfach lässt sich das Wetter in Norwegen vorhersagen. ;)
 
Hier lässt es sich aushalten, idyllische Gegend. Hier ist ein Besuch Pflicht!
 
Die Holzhäuser auf diesem Bild sind ganz typisch für Norwegen.
 
In Haugesund wurde man an jeder Ecke daran erinnert, dass Norwegen auch das "Land der Trolle" ist.

Impression von Eidfjord
6. Sehnsuchtsort

Eidfjord

Länderflagge von Eidfjord

Die norwegische Kommune Eidfjord liegt am namensgebenden Fjord östlich von Bergen. Im Gebiet der Kommune befinden sich große Teile der Ökoregion Fjells sowie des Nationalparks Hardangervidda, außerdem gibt es hier mehrere Wasserfälle. Einen fantastischen Ausblick über den Eidfjord hat man auf der Alm Kjeåsen, die sich in 530 Metern Höhe befindet. Ergänzt wird das Touristenangebot vom Hardangervidda Natur- und Kulturzentrum sowie von der sogenannten Alten Kirche, die 1309 erbaut wurde und so ihrem Namen gerecht wird.

 
Spiegelungen bei der Ausfahrt aus dem Örtchen Eidfjord, Windstille und strahlendem Sonnenschein
Eidfjord
 
Natur pur, ein kleines Holzhäuschen im schönen Eidfjord. So könnte ich mir das Leben vorstellen und ihr?
 
Panoramablick auf den Nordfjordeid, Norwegen während einer E-Bike Tour
 
Wie riesig die Berge und wie klein doch AIDAaura ist.... Einfach beeindruckend
 
Was eine tolle Landschaft, Eidfjord trug dazu bei mich schnell in Norwegen zu verlieben.
Eidfjord
 
Winter im Eidfjord - eine wahnsinnig, atemberaubende Landschaft
Eidfjord
 
Wie gerne wäre ich jetzt genau dort! Mein Sehnsuchtsmoment: Eidfjord. Hab mich in diesen Ort etwas verliebt!
 
Beim Spaziergang habe ich dieses wunderschöne Haus entdeckt.
 
Meine erste Kreuzfahrt. Wir sind mit der AIDAsol in Hamburg gestartet, unsere Route führte uns nach Bergen, Ulvick, Stavanger, Eidfjord und zurück nach Hamburg. Es war eine tolle Reise.
Eidfjord
 
Gerade vom Schiff gekommen und die hohen Berge gesehen. Einfach richtig schön.
 
Auch per Wanderung kann man Norwegen perfekt auf sich wirken lassen.
 
Wer einen Sonnenaufgang in den Sommermonaten Norwegens nicht verpassen möchte, sollte sehr früh aufstehen. Dieses Bild ist zufällig entstanden auf der Suche nach dem perfekten Ausblick um 4.30 Uhr.

Rauszoomen