Kanaren & Madeira ab Gran Canaria

Impression von AIDAnova
7 Nächte

AIDAnova

Reisebeginn: Samstag, 20.02.2021
Reiseende: Samstag, 27.02.2021

Zielgebiet: Kanaren

Beginnend im sonnigen Las Palmas, führt die achttägige Reise Sie zuerst nach Funchal, wo Sie der großen Markthalle mit Fischmarkt, dem Mercado dos Lavradores, einen Besuch abstatten können. Anschließend erreichen Sie Teneriffa. Die Insel beherbergt den höchsten Berg Spaniens, den Pico del Teide, sowie den dazugehörigen Nationalpark. Über Fuerteventura, wo Sie unter anderem die Kakteen im Jardín Botánico bewundern können, gelangen Sie anschließend nach Arrecife auf Lanzarote. Genau wie auf den anderen Kanarischen Inseln können Sie hier atemberaubende schwarze Sandstrände bestaunen, die auf den vulkanischen Ursprung des Archipels zurückzuführen sind. Ihre Kreuzfahrt endet schließlich auf Gran Canaria. Zwischendurch bieten zwei Seetage Ihnen die Möglichkeit, Ihr Schiff näher kennenzulernen.

Impressionen von Bord

 
Natürlich hat AIDAnova nicht nur ein Brauhaus sondern auch wieder einen Biergarten. Hier ist die Musik am Abend etwas leiser. Ideal wenn man sich unterhalten und weniger feiern möchte.
 
Am letzten Tag noch ein wenig das Schiff erkundet und ein paar ruhige Stellen entdeckt.
Santa Cruz de Tenerife
 
Auch auf AIDAnova führt kein Weg an einem leckeren und süßen Nachtisch vorbei.
 
Den Sonnenuntergang kann man an Bord von AIDAnova bestens von der Hängematte auf dem eignen Balkon aus bestaunen.
Hot
 
Im Kochstudio können die Gäste jeden Abend ein anderes Menu mit den Schiffsköchen selbst zubereiten.
 
Einfach mal Nachts an Deck gehen und die wunderschönen Küsten betrachten.
 
Das French Kiss auf AIDAnova hat uns besonders gut gefallen. Hier wurde mir viel Liebe zum Detail gearbeitet ❤️
 
Man könnte meinen bei der Aufnahme dieses Bildes hätte ich schon gewusst, dass es eines Tages hier landen würde.
Funchal, Madeira
 
Mein absolutes Lieblingsrestaurant auf der AIDAnova ist der Teppanyaki Asia Grill. Nicht nur das Essen, sondern auch die Showeinlagen der Köche begeistern Groß und Klein.
 
"Hey! Come on over enjoy, AIDAnova a-hoi.. Come on over, come on over!"
Hot
 
Ein À-la-Carte-Restaurant mit japanischem Flair & leckerem japanischen Essen auf AIDAnova
 
Wir waren total begeistert von AIDAnova und hatten eine wunderschöne Woche an Bord ⚓️
Impression von Las Palmas (Gran Canaria)
1. Sehnsuchtsort

Las Palmas (Gran Canaria)

Länderflagge von Las Palmas (Gran Canaria)

Las Palmas, die Hauptstadt Gran Canarias, ist bekannt für seinen Kreuzfahrthafen und zwei große Strände innerhalb seiner beiden Buchten. Die Stadt beeindruckt mit ihrer historischen Altstadt, in welcher die Kathedrale Santa Ana zu finden ist. Da die religiöse Einrichtung seit 1497 immer wieder restauriert wurde, vereinen sich dort die Stilrichtungen Gotik, Renaissance und Neoklassik. Ebenfalls sehenswert ist das Kaufmannsviertel Triana, welches eine schöne Fußgängerzone und das Pérez Galdós Theater bietet.

 
Auf unserem Spaziergang durch die Stadt haben wir ganz nebenbei wunderschöne Blumen entdeckt,
 
Kanaren mit AIDAbella GC: Vor dem sehr späten Rückflug nochmal mit dem Mietwagen über die Insel Einmalig die Dünen von Maspalomas
 
Eine Ansicht der weitläufigen Hafenanlage von Las Palmas de Gran Canaria bei Nacht.
Las Palmas
 
In einem kleinen Park gibt es 2 tolle Springbrunnen inmitten von den grünen Flächen.
 
Auf unserem Spaziergang durch die Stadt haben wir ganz nebenbei wunderschöne Blumen entdeckt,
 
Während unseres Stadtspazierganges haben wir ein kleines Kakteen-Beet entdeckt.
 
An dieser Stelle haben wir uns gefragt, wo unser nächster Urlaub hingehen soll..
 
Kanaren mit AIDAbella GC: Vor dem sehr späten Rückflug nochmal mit dem Mietwagen über die Insel Hier der auf Roque Noble
 
Kanaren mit AIDAbella GC: vor der Abfahrt machten wir einen Spaziergang durch die schöne Altstadt von Las Palmas Im Hafen nicht ungewöhnliches... Doppelanlauf
 
Hier konnte man an einer beliebten Wassertreppe in einige Hinterhöfe hineinschauen. Diese scheinen sehr traditionell und einfach schön eingerichtet zu sein.
 
Manchmal muss man sich einfach hinsetzen und das Geschehen um einen rum passieren lassen.
 
Kanaren mit AIDAbella GC: vor der Abfahrt machten wir einen Spaziergang durch die schöne Altstadt von Las Plamas Hier: Catedral de Santa Ana

Impression von Funchal (Madeira)
2. Sehnsuchtsort

Funchal (Madeira)

Länderflagge von Funchal (Madeira)

Funchal ist eine Stadt auf der portugiesischen Insel Madeira. Die Insel mit der besonderen Pflanzenvielfalt liegt im Atlantik vor der afrikanischen Küste. Cristiano Ronaldo wurde in Funchal geboren, doch neben einem Besuch in seinem Museum lohnt es sich auch in einem der vielzähligen Gärten spazieren zu gehen oder sogar in den Bergen zu wandern. Wer es etwas bequemer mag, kommt mit Hilfe der Seilbahn leicht zum 560 Meter hoch liegenden Monte.

 
Die Blumeninsel macht ihrem Namen auch im Oktober alle Ehre.
 
Für alle Fußballfans ist Funchal auch bekannt als Geburtsort von Christano Ronaldo. Dort hat er sein eigenes Museum eröffnet, dass sich ausschließlich um das Leben des ehmaligen Weltfußballers dreht,
 
Wir haben eine typische Levada Wanderung gemacht. Und das heißt: Wandern wie durch den Urwald und auf sehr schmalen Mauern. Von Queimadas ging es zum Caldeirão Verde (grüner Kessel) Wasserfall.
 
Die Korbschlitten fahrt war ein tolles Erlebnis mit viel Adrenalin aber man konnte eine soo schöne Aussicht genießen.
Madeira
 
Wenn es was gutes auf Madeira gibt, dann ist es Obst- frisch vom Markt. Ein Tipp: Einfach mal fragen ob man mal probieren darf, wenn man etwas von den Früchten nicht kennt. Man darf gerne probieren!
 
Das Wetter meinte es besonders gut mit uns, wodurch wir unseren Aufenthalt und den Ausblick besonders gut genießen konnten.
 
Madeiras Blüten- und Pflanzenvielfalt ist schier unendlich groß.
 
Vom Berg Monte aus hat man einen fantastischen Überblick über einen großen Küstenabschnitt von Madeira.
Funchal - Berg Monte
 
Diese kleine Kirche kann man nach der Auffahrt nach Monte besichtigen.
 
Der Weihnachtsmarkt Funchals bietet nicht nur jede Menge Lichter, sondern auch tolle Krippenfiguren und jede Menge gutes Essen und Trinken.
 
So lässt es sich aushalten: Eine wohlverdiente Sangría Blanca mit Blick über Funchal nach dem anstrengenden Aufstieg ( mit der Seilbahn ;-) )
 
Da es bei einem Stadtbummel durch Funchal oft ganz schön Berg hoch und runter geht, kann eine kleine Abkühlung zwischendurch nicht schaden.

Impression von Santa Cruz (Teneriffa)
3. Sehnsuchtsort

Santa Cruz (Teneriffa)

Länderflagge von Santa Cruz (Teneriffa)

Im Nordosten der kanarischen Insel Teneriffa liegt der Hafen von Santa Cruz de Tenerife, welcher sowohl Stadt als auch Wirtschaft prägt. Santa Cruz glänzt mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, darunter Museen und öffentliche Plätze wie die "Plaza de la Candelaria", welche mit ihrer zentralen Lage und regelmäßigen Veranstaltungen Touristen anzieht. Auch an sehenswerten Gebäuden hat die Stadt einiges zu bieten: Zu den beeindruckendsten gehört die von Santiago Calatrava entworfene, direkt am Wasser gelegene Konzerthalle. Die Straßen von Santa Cruz verwandeln sich zu Karneval in ein buntes Treiben aus verkleideten Musik- und Tanzgruppen.

 
Lanzarote leuchtet in vielen Farben, ob vom Himmel aus oder von der Erde.
Arrecife
 
Auf den Höhen des Pico del Teide findet man seltsame Gesteinsformen vulkanischen Ursprungs..
 
Auch die Felsformationen auf der Wanderung zur Psaje Lunar ist sehr beeindruckend.
Teneriffa
 
Einfach nur Wellenbrecher am Opernhaus zu verteilen, schien den Spaniern wohl zu einfallslos... Deshalb wurden die Wellenbrecher thematisch passend verschönert....
 
Sand an den Füßen Meeresrauschen in den Ohren Sonne auf der Haut Palmen am Horizont
 
Ein Traum in grün: Im Inneren der Insel gibt es schöne Landschaften zu sehen.
 
Links der Teide in der Sonne, rechts die Wolken. Merke: Für den Platz an der Sonne muss man nur hoch genug hinaus ;-)
 
Die karge Wüstenlandschaft rund um den Pico del Teide diente bereits vielen Filmemachern als Kulisse.
 
Beeindruckende Vulkanlandschaft auf dem Weg nach oben zum El Teide.
El Teide
 
Kanaren mit AIDAbella TF: Mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Hier der Mirador la tarda
 
Ausblick über die Küste von Adeje, Teneriffa. Im Vordergrund zu sehen: die bekannten Steintürme die man an zahlreichen Stellen der Insel findet.
Adeje, Tenerife
Hot
 
„Über den Wolken ☁️ muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“ - Auffahrt zum El Teide auf Teneriffa
El Teide - Teneriffa

Impression von Puerto del Rosario (Fuerteventura)
4. Sehnsuchtsort

Puerto del Rosario (Fuerteventura)

Länderflagge von Puerto del Rosario (Fuerteventura)

Die Inselhauptstadt Puerto del Rosario liegt an der Ostküste Fuerteventuras. Wer einen entspannten Tag am Strand verbringen will, kann dies entweder in der Nähe des Hafens am Stadtstrand Playa Chica tun, oder aber an den deutlich schöneren Stränden der Umgebung, etwa am Playa de Caleta de Fuste. Wer aber lieber etwas von der Stadt sehen möchte, sollte zum Beispiel das "Casa Museo Miguel de Unamuno" besuchen, das zu Ehren des verbannten spanischen Schriftstellers erbaut wurde. Ein weiterer Höhepunkt ist der "Skulpturenpark" in der Innenstadt: Über 50 Kunstwerke und mehr als 400 Wandgemälde verschiedener Künstler sind hier zu sehen.

 
Ajuy ist der ursprünglichen Haupthafen von Fuerteventura, an dem die Normannen im 13. Jahrhundert landeten, um die Insel für Spanien zu erobern.
Ajuy
 
Ausflug mit dem Mietwagen quer über die Insel Fuerteventura im Januar 2019. Der Kälte in Deutschland entfliehen...
Hot
 
Einen Besuch wert ist das Bauernmuseum „Casa-Museo del Campesino“, mit dem César Manrique die Bauern von Lanzarote würdigt, die mit den widrigsten Bedingungen dem Gebiet Leben verliehen.
San Bartolomé
Hot
 
Ideal für Wassersportler und Strandspaziergänger. Wir hatten einen tollen Urlaub hier verbringen können.
Hot
 
Der erste Landgang, während meiner ersten Kreuzfahrt mit AIDAprima, in Fuerteventura. Leicht bewölkt, aber die Laune war trotzdem bestens! Die passende Unterhaltung gab's auch dazu :-)
 
Das Dorf Betancuria gilt als der historisch bedeutsamste Ort Fuerteventuras. Ein hübscher kleiner Ort ~ Aussteigen lohnt sich, wenn man auf einer Inselrundfahrt daran vorbei kommt.
Betancuria
Hot
 
am wunderschönen Sandstrand von Ajuy einem kleinen Fischerdorf an der Westküste
AJUY
 
Kanaren mit AIDAbella Fuerte: Hier hatten wir eine Wanderung mit AIDA im Barranco de Parret bis zum Strand unternommen...
 
Einfach der beste Ausblick: Fahrspur! Entspannung pur. Tschüss Fuerte, auf geht's nach Teneriffa.
 
Wer hat das noch nicht gemacht? Ein Foto für eine Erinnerung an eine schöne Reise. Einfach ein muss an einem Strand Tag!
Hot
 
Ideal für Wassersportler und Strandspaziergänger. Wir hatten einen tollen Urlaub hier verbringen können.
 
Schriftzug im Hafen. Bestimmt eins der beliebtesten Fotomotive.

Impression von Arrecife (Lanzarote)
5. Sehnsuchtsort

Arrecife (Lanzarote)

Länderflagge von Arrecife (Lanzarote)

Arrecife ist der Name der Hauptstadt von Lanzarote, eine Insel 140 Kilometer westlich der marokkanischen Küste. Der Seehafen von Arrecife ist nicht nur Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe, sondern auch der wichtigste Umschlagplatz von Versorgungsgütern für die Insel. Die Stadt verdankt ihren Namen den „Arrecifes", den schwarzen Riffen, die vom vulkanischen Ursprung der Insel zeugen. Im Timanfaya Nationalpark sieht man das noch deutlicher, denn die dortige Gegend gleicht einer Mondlandschaft.

 
Ein kleiner Regenbogen im Hafen von Arrecife auf Lanzarote..
 
Kanaren mit AIDAbella LZ: Wieder mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel El Golfo. Die markante grüne Farbe der Lagune entsteht durch einzellige Algen
 
Kanaren mit AIDAbella LZ: Wieder mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Oberhalb der Papagayo Strände im Süden. Wilde Camele gibt es hier
 
Kanaren mit AIDAbella LZ: Wieder mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Hier die Fundación César Manrique
 
Diese große Skulptur eines Skeletts findet man in der Innenstadt von Arrecife.
 
In der Altstadt Arrecifes gelegen findet man diese wunderschöne Kirche, umgeben von einem tollen Platz.
 
Auf einer Soft Active Biking Tour auf Lanzarote zum Abschluss an diesen tollen Ort gekommen. Ein Abstecher lohnt sich total.
Costa Teguise (Lanzarote)
 
Kanaren mit AIDAbella LZ: Wieder mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Hier das Castillo de Santa Barbara bei Tequise
 
Einmal Postkartenidylle bitte: Wie gemalt präsentiert sich der alte Hafen von Arrecife.
 
Kanaren mit AIDAbella LZ: Wieder mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Im Timanfaya Park. Ausbruch erfolgte 1730
 
Eines der vielen kleinen Boote in Arrecife liegt trocken. Die Laura wird bei Bedarf entweder ins Wasser geschoben oder man wartet auf die Flut.
 
Und weil dieser Sonnenaufgang so schön war, gibt es gleich noch ein zweites Foto davon. Einfach eine unglaubliche Farbwelt.

Rauszoomen