Norwegens Küste

Impression von AIDAperla
7 Nächte

AIDAperla

Reisebeginn: Samstag, 12.09.2020
Reiseende: Samstag, 19.09.2020

Zielgebiet: Nordeuropa

Von Hamburg aus bringt dich diese Reise nach Norwegen. Bergen bietet das alte Händlerviertel Bryggen direkt am Wasser, aber auch eine Seilbahnfahrt zum "Hausberg" Fløyen. Dort oben hast du einen fantastischen Panoramablick über die Stadt. Über Nordfjordeid geht es weiter nach Flåm, das durch die steile Auffahrt der Flåmbahn nach Myrdal ein beliebtes Ausflugsziel darstellt. Der nächste Hafen, Stavanger, ist für seine weißen Holzhäuschen in der schönen Altstadt Gamle Stavanger bekannt. Außerdem liegt der Lysefjord mit markanten Felsformationen wie dem Preikestolen in der Nähe. Am darauf folgenden Seetag kannst du noch einmal deine Lieblingsplätze an Bord besuchen, bevor das Schiff nach Hamburg zurückkehrt.

Impressionen von Bord

 
Die schönste Aussicht am Heck ist die Fahrspur und einen Sonnenuntergang.
 
Was gibt es schöneres, als sich mit einer guten Lektüre an Bord in die Sonne zu setzen und das Meer zu genießen?!?
 
Abfahrt aus Southampton mit der AIDAperla im Oktober 2019. Was für ein Lichtermeer.
Southampton
 
Vom Infinitypool aus an Bord von AIDAperla hatte man den besten Blick auf AIDAstella, die mit im Hafen von Palma de Mallorca lag.
 
Wenn das TV-Team das Auslaufen filmt und die Sail-away Musik erklingt weiß man, bald kommt man im nächsten Hafen an. Hier verlässt AIDAperla bei wunderschönem Abendlicht den Hafen von Marseille.
 
Auch wenn der Himmel grau ist. Das Foliendach bringt Farbe ins Spiel.
Southamt
 
Ausblick von einer Verandakabine auf Deck 5: Die Lage ist übrigens perfekt um dem Meer so nah wie möglich zu sein.
 
Der erste Sonnenaufgang unserer Reise in der Karibik auf dem Weg von La Romana nach Aruba.
 
Wie gut passt AIDAperla bitte nach Curacao? Einfach schön, kann ich bitte nochmal zurück um mit ihr die Karibik nochmal zu entdecken?
Willemstad, Curacao
 
Nach 4 Kreuzfahrten ist AIDAperla immernoch mein Lieblingsschiff.
Bridgetown, Barbados
 
Die A La carte Restaturant auf Perla und Prima stehen dem Rossini in nicht nach... Lecker...
 
„Wie hätten Sie Ihren Kaffee gern?“ - „Mit Meerblick, bitte!“ Hier schlägt doch jedes Kaffee-Herz höher, oder?
Impression von Hamburg
1. Sehnsuchtsort

Hamburg

Länderflagge von Hamburg

Der Hafen der Hansestadt Hamburg ist der größte Seehafen Deutschlands. Er gilt als einer der größten Umschlaghäfen weltweit und ist vor allem für Kreuzfahrten ab Deutschland bedeutend. Jedes Jahr findet der Hafengeburtstag sowie die Hamburger Cruise Days statt, die Wassersportfans und Touristen aus aller Welt anlocken. Abgesehen vom Hafen finden Besucher in Hamburg viele Sehenswürdigkeiten, wie die Landungsbrücken, die Elbphilharmonie oder die Reeperbahn in St. Pauli.

 
Zwischen Wachs und Wirklichkeit... die Wachsfiguren im Panoptikum sind unbedingt einen Besuch wert.
St.Pauli
 
Als das Schiff aus der Werft heraus fuhr, dachten wir nur hoffentlich ist es nicht zu groß für den Hafen. Der Hafen war plötzlich so klein und das Schiff wirkte riesig!
 
So eine schöne Kombination - mit diesem Blick lässt es sich wunderbar genießen.
 
Wer verbirgt sich denn da in Kleinformat? Richtig, es ist eine Miniaturvariante der AIDAblu im Miniaturmuseum Hamburg.
 
Zwischenstopp auf dem Weg nach Kiel zu AIDA mit Richtung St. Petersburg
 
Eine der schönsten Ausfahrten ~ auf AIDAvita, von AIDAperla verfolgt, die Elbe entlang zur Nordsee ♥
Hamburg
 
Hier erwacht die Hafenstadt Hamburg bei strahlendem Sonnenschein.
 
da auf dem Weg zum Schiff ein LKW mit Proviant gestohlen wurde, verzögert sich unsere Abfahrt Richtung Norwegen etwas ... AIDAprima macht sich schon mal auf dem Weg zu den Metropolen :-)
Hamburg
 
Die Speicherstadt ist immer ein Besuch wert, egal ob zu Fuß, mit einer Barkasse o.ä. Vor allem in der Dämmerung kommt eine tolle Stimmung auf.
 
Die Hamburger nennen die Hauptkirche St. Michaelis, welche zu den bekanntesten Wahrzeichen Hamburgs zählt, einfach nur den „Michel“.
 
kurz vor dem Sailaway am Cruiseterminal in Altona an Bord der AIDAaura
 
Von der aufgehenden Sonne begleitet erreicht AIDAprima am 21. April 2016 zum allerersten Mal den Hamburger Hafen ~ für mich einer der schönsten Ein - und Ausfahrten überhaupt ♥
Hamburg

Impression von Eidfjord
2. Sehnsuchtsort

Eidfjord

Länderflagge von Eidfjord

Die norwegische Kommune Eidfjord liegt am namensgebenden Fjord östlich von Bergen. Im Gebiet der Kommune befinden sich große Teile der Ökoregion Fjells sowie des Nationalparks Hardangervidda, außerdem gibt es hier mehrere Wasserfälle. Einen fantastischen Ausblick über den Eidfjord hat man auf der Alm Kjeåsen, die sich in 530 Metern Höhe befindet. Ergänzt wird das Touristenangebot vom Hardangervidda Natur- und Kulturzentrum sowie von der sogenannten Alten Kirche, die 1309 erbaut wurde und so ihrem Namen gerecht wird.

 
Natur pur, ein kleines Holzhäuschen im schönen Eidfjord. So könnte ich mir das Leben vorstellen und ihr?
 
Eidfjord im Sommer mit AIDAsol. Traumhaft für Familienurlaub.
 
Norwegen Tour mit AIDAsol Nachmittags zu Fuss zum Eidjordsee, ca 3km... Sehr schön gelegen und auch ein sehr schöner Weg dorthin
 
Eidfjord und Umgebung, ein Traum.... Bilder vom Schiff erstellen, den nahen Voringsfossen - Wasserfall besuchen oder durchs kleine Örtchen schlendern.
 
Norwegen Tour mit AIDAsol Vormittags ging es mit dem lokalen Anbieter zum Voringfoss Wasserfall. Sehr beeindruckend.. 145m Höhe...
 
Bei strahlendem Sonnenschein liegt die AIDAsol im idyllischen Eidfjord
Eidfjord
 
Diesen Wasserfall (weiß den Namen leider nicht mehr) entdeckten wir während unserer E-Bike Tour in Eidfjord
 
Bei diesem Ausblick legt man doch auf seiner Wanderung gerne eine Pause ein.
 
Norwegen Tour mit AIDAsol Nachmittags zu Fuss zum Eidjordsee, ca 3km... Sehr schön gelegen und auch ein sehr schöner Weg dorthin
 
Ich liebe diese Aussicht, das Meer, die Berge, die Weite und einfach alles zusammen.
Hot
 
Wer Adrenalin mag, solte Norwegens Fjordlandschaft per Rib-Boot erkunden -> absolut empfehlenswert!
 
Winter im Eidfjord - eine wahnsinnig, atemberaubende Landschaft
Eidfjord

Impression von Bergen
3. Sehnsuchtsort

Bergen

Länderflagge von Bergen

Der Hafen von Bergen gilt als einer der belebtesten Seehäfen Europas. Die Stadt im Osten Norwegens ist mit über 250.000 Einwohnern die zweitgrößte des Landes und hat für Touristen viel Sehenswertes zu bieten. Bergen ist Ausgangspunkt der Bergensbanen, eine der höchstgelegenen und zugleich landschaftlich schönsten Bahnstrecken Europas, die in die Hauptstadt Oslo führt. Außerdem gibt es in Bergen zahlreiche Theater, Museen und Bauwerke zu besichtigen. Auf dem Bergplateau des Fløyen hat man eine schöne Sicht auf die Stadt.

 
Transatlantik mit AIDAluna: Bergen auf eigene Faust: Mit der Bahn auf den Floyen, bergab zu Fuß, Stadtrundgang mit dem Besuch der IceBar und Bryggen. ca. 5h
 
In Bergen empfiehlt es sich, einen Bummel durch die kleinen Gassen zu unternehmen.
 
So stellt man sich Norwegen vor, Holzhäuser in Rot und anderen Farben. Das ehemalige Hanseviertel läd zum entdecken seiner schmalen Gassen ein .
Bergen
 
Transatlantik mit AIDAluna - Bergen auf eigene Faust: Mit der Bahn auf den Floyen, bergab zu Fuß, Stadtrundgang mit dem Besuch der IceBar und Bryggen. ca. 5h
 
Der wunderschöne Fischereihafen in Bergen mit Blick auf das Hafenviertel Bryggen mit seinen farbenfrohen Häuserfassaden.
 
Bergen ist auch von oben eine absolute Augenweide und definitiv einen Besuch wert!
 
Man kommt an ihm vorbei, wenn man durch das Hanseviertel Bryggen schlendert
Bryggen
 
Ich wäre so gern ewig durch die Gassen von Bergen geschlendert und hätte mir die Architektur angesehen.
Bergen
 
Ohne auf dem Ulriken gewesen zu sein, ist man nicht in Bergen gewesen!
Ulriken
 
Transatlantik mit AIDAluna - Bergen auf eigene Faust: Mit der Bahn auf den Floyen, bergab zu Fuß, Stadtrundgang mit dem Besuch der IceBar und Bryggen. ca. 5h
 
Typisch bunte Häuser an der Promenade mitten in Bergen :)
Bergen
 
Schöne, norwegische Häuserfront entdeckt auf einem Stadtspaziergang durch Bergen

Impression von Flåm
4. Sehnsuchtsort

Flåm

Länderflagge von Flåm

Klein mag die norwegische Gemeinde Flam vielleicht mit weniger als 500 Einwohnern sein, trotzdem hat sie so einiges zu bieten. Mit der Flambahn, Europas steilster Eisenbahnstrecke, kann man bequem auf den 866 Meter hohen Mydral fahren. Auf dem Weg dorthin begegnen einem beeindruckende Waldlandschaften, zahlreiche Tunnel und Wasserfälle. Für besondere Urlaubserinnerungen wird ein Foto-Stopp am Wasserfall Kjosfossen eingelegt.

 
diese und anderen Sprüche Platten befindet sich in Flåm am Ende des Aurlandsfjords an den „Hallvardstien e Kleivastien“. Eine herrliche Aussicht auf den Fjord gibt es dort sowieso ????
Flåm
 
Ein idyllischer Bauernhof am Rande unseres Weges vom Hafen zum Brekkefossen ...
Flåm
 
Zeil erreicht: der Wasserfall ist aus der Nähe noch schöner und durch den Anstieg muss man ihn nur mit ein paar anderen Wanderern teilen.
 
Der Aufstieg zum Wasserfall lohnt sich und nicht erst beim Ausblick..
 
Die Flåmsbana fährt von Flåm aus hoch in die Berge und bietet spektakuläre Aussichten. Leider müssen die Tickets frühzeitig gebucht werden, um die Plätze zu sichern.
 
Vom Brekkefossen hat man einen schönen Blick über Flåm und den Aurlandsfjord.
Flåm
 
Natur pur an Land: viele Wege laden zum Spazieren, Wandern und Radfahren direkt ab dem Hafen ein.
 
Der Kjosfossen, ein norwegischer Wasserfall an dem der Saga nach immer wieder weibliche Huldras, Naturgeister der skandinavischen Folklore, gesichtet werden sollen.
 
Flåm sieht ein bisschen aus wie eine Eisenbahnlandschaft, und auch wenn sie recht klein ist, gibt es auch für mich nach etlichen Malen die ich schon da war, immer was neues zu sehen.
 
Sehr empfehlenswert ~ mit der Flåmbahn von Flåm am Sognefjord 867 m hinauf zur Bergstation Myrdal. Es ist wohl eine der schönsten Zugstrecken weltweit.
Flam
 
Im Hafen gibt es viele kleine Souvenierläden und Shops. Hilfreich wenn der Regenschirm fehlt ;)
 
Malerischer Ausblick auf den Aurlandsfjord und die Ortschaft Flam. Besucht Herbst 2019 mit der AIDAmar.

Impression von Stavanger
5. Sehnsuchtsort

Stavanger

Länderflagge von Stavanger

Die eigenständige Kommune Stavanger liegt im Südwesten Norwegens und ist die viertgrößte Stadt des Landes. Die Altstadt "Gamle Stavanger" mit ihrer traditionellen lokalen Architektur begeistert zahlreiche Besucher: Kleine Holzhäuschen in den verschiedensten Farben reihen sich in malerischen Steingassen aneinander und lassen das Shopping-Herz höher schlagen. Auch empfiehlt es sich, einen Ausflug nach Rogaland zu unternehmen. Hier findet man die schönsten norwegischen Blumen und kann den atemberaubenden Ausblick am 600 Meter hohen "Preikestolen" am Lysefjord genießen.

 
Panoramablick vom Schiff Aidasol auf das Städtchen Stavanger
 
Strassenkunst in Norwegen, an Fassaden und Wänden findet man lebensechte Motive... da muss man auch schon mal genauer hin sehen.
Stavanger
 
Und noch ein Bild vom Wanderweg zum Preikestolen. Ich kann von dieser Natur einfach nicht genug bekommen.
 
Und noch ein Bild vom Wanderweg auf den Preikestolen, da lohnt sich nicht nur der Ausblick von oben.
 
Norwegen Tour mit AIDAsol Einzigartige Altstadt. Sehr schöne Holzhäuser. Ein Spaziergang ein Muss
 
Ein letztes Bild noch vom Preikestolen aus und dann geht es auf den Rückweg, dass was man zu erst hochgelaufen ist, läuft man jetzt wieder nach unten.
 
Ein Foto der alten Gebäude in Stavanger, geschossen im Sommer 2018, an einem etwas verregneten Tag.
 
Im schönen Altstadtviertel Gamle hatten wir Einblick in ein Wohnhaus einer Familie. Die detailierte Einrichtung von "Damals", als kämen sie jeden Moment Heim. Der Eintritt war kostenlos
Stavanger
 
Mitten in der Stavanger Altstadt steht im Sommer fast täglich ein Hochhaus, wie hier die MSC Fantasia im August 2017.
 
Norwegen Tour mit AIDAsol Einzigartige Altstadt. Sehr schöne Holzhäuser. Ein Spaziergang ein Muss
 
Und dann sind wir auch schon beim Letzten Landausflugsbild meiner Kreuzfahrt mit MSC Meraviglia nach Norwegen & Spitzbergen. Es war wunderschön und die Natur einfach beeindruckend. Aber nicht AIDA ;-)
 
Im Frühjahr noch wenig Wasser was herabfällt, für mich trotzdem beeindruckend,
Lysefjord

Rauszoomen