Mittelmeer mit Salerno I

Impression von Mein Schiff 2
9 Nächte

Mein Schiff 2

Reisebeginn: Mittwoch, 24.06.2020
Reiseende: Freitag, 03.07.2020

Zielgebiet: Mittelmeer

Entdecke die Schönheit des Mittelmeers: Beginnend auf er Sonneninsel Mallorca führt dich die Reise zunächst nach Ajaccio, wo Napoléon Bonaparte geboren wurde. Civitavecchia eignet sich für einen Badetag im Wasserpark Aquafelix ebenso wie für Ausflüge nach Rom. In Salerno laden der normannische Dom aus dem 11. Jh. oder die Minerva-Gärten zum Stauen und Bewundern ein. Das sizilianische Catania fasziniert mit Bauwerken wie dem Castello Ursino oder dem römischen Amphitheater. Über Maltas Hauptstadt Valletta geht es weiter nach Ibiza. Die Insel bietet nicht nur ein aufregendes Nachtleben, sondern auch herrliche Strände und gemütliche Cafés. Am Tag darauf kehrst du zurück nach Mallorca.

Impressionen von Bord

 
Welch eine Begrüßung auf der Mein Schiff Flotte. Herzlich Willkommen
An Bord
 
Ein Ausblick von der Mein Schiff 2, irgendwo auf dem offenen Meer. Nach rauhem Wetter ist noch ein Rest vom Abendlicht zu sehen.
Nordsee
 
Frisches und leckeres Essen - wohin man an Bord auch geht.
 
An der Außenalster Bar gibt es nickt nur super Cocktails, sondern auch leckere Snacks und den perfekten Ausblick.
 
Der 25m Pool an Bord der Mein Schiff 2 lädt nicht nur zum plantschen ein - hier können richtig Bahnen geschwommen werden.
 
Der 25 Meter lange Pool lädt zum abkühlen und schwimmen ein
An Bord
 
Hier sind die Ms2 und die MSHerz zum ersten Mal zu einem Flottentreffen zusammengekommen. . Kjell Holm hat die MS2 im Hafen gedreht, so dass wir mit Hup-Konzert vorbeifuhren.
Cruise Terminal Barcelona
 
Das ist mein absolutes Lieblingsbild! Auf dem Weg zurück zum Schiff konnte ich im Tenderboot die Zeit nutzen und ein paar tolle Bilder von der MS2 schießen.
Cannes
 
Wer sich an Bord umsieht, findet überall hübsche Details wie diesen bunten Mitreisenden.
An Deck
 
Als wir auf Mein Schiff 6 waren, fuhr Mein Schiff 2 im Hafen von Barcelona an uns vorbei.
 
Die Mein Schiff 2 ist bereit für den nächsten und schönen Hafen.
 
IN der LUMAS Bar an Bord der Mein Schiff 2 kann man nicht nur gesellig sitzen, sondern auch jede Menge Kunst betrachten und käuflich erwerben.
Impression von Palma (Mallorca)
1. Sehnsuchtsort

Palma (Mallorca)

Länderflagge von Palma (Mallorca)

Die berühmte Hauptstadt der spanischen Insel Mallorca, Palma de Mallorca, ist keineswegs nur mit dem Ballermann 6 gleichzusetzen. An zahlreichen anderen Stränden können Touristen abseits der Partymeile schön entspannen oder aber die Kultur der Altstadt entdecken. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind die Burganlage "Castell de Bellver" und die gotische Kathedrale La Seu. Das Zentrum der Stadt bildet der Plaça Major, von dem aus man durch kleine Gassen schlendern und die zahlreichen Geschäfte entdecken kann.

 
Auf einem Kreuzfahrtschiff die Auslaufmusik und das hupende Phyton hören, einen Cocktail in der Hand und den Blick auf die Küste Mallorca's und das Meer... das ist Gänsehaut pur.
Mittelmeer
 
Wir mieteten uns die Fahrräder und fuhren so von Strand zu Strand. Cala Ratjada und Umgebung sind super per Bike zu erkunden.
 
Torrent de Pareis. So eine aufregende Bucht habe ich vorher noch nicht gesehen. Durch einen kleinen Spalt, zwischen den beiden Meter hohen Felsen, kann man in die Fluten springen.
Torrent de Pareis
 
Unter den Einheimischen ein Geheimtipp: Just CURRY. Wir haben uns eine Portion mitgenommen und diese dann nebenan im Park auf einer Bank, mit Blick auf den Marktplatz, verspeist!
 
Mit Captain Till und dem Motorboot unterwegs in die wunderschöne Bucht von Cap Formentor
Cap Formentor
 
Bereits im 4. Jahrhundert v. Chr. fanden Phönizier und Römer in dieser naturbelassenen Umgebung die idealen Gewässer, um wertvolles Meersalz zu gewinnen.
 
Westliches Mittelmeer mit AIDAstella von Mallorca über Malta, Italien, Frankreich, Spanien
 
Ein Leuchtturm an der Nordostküste Mallorca's. Einer von fünf noch in Betrieb befindlichen der insgesamt 15 Leuchttürme Mallorcas. Der Weg war nicht einfach dort hoch. Aber der Ausblick lohnt sich!
Far de Capdepera
 
Ich weiß leider nicht mehr wie das Lokal hieß, aber hier an der Playa de Palma haben wir stundenlang gesessen und gegessen - in der Nebensaison ist es hierbei auch ganz entspannt.
Playa de Palma
 
Grüne Oase im Stadtgetümmel von Palma de Mallorca. Wie schon die US-Schriftstellerin Gertrude Stein schrieb: "Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca."
Palma de Mallorca
 
Mallorca ist so unglaublich vielseitig, sodass es immer neue Fleckchen auf der Insel zu entdecken gibt.
 
Endlich angekommen im Hafen von Palma. Mit AIDAaura startet die Kurzreise zu den Balearen.. naja nicht ganz, das Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung!

Impression von Ajaccio (Korsika)
2. Sehnsuchtsort

Ajaccio (Korsika)

Länderflagge von Ajaccio (Korsika)

Die größte Stadt auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika heißt Ajaccio. Wer diese Stadt besucht, wird zwangsläufig einem Mann begegnen: Napoléon Bonaparte. Der bekannte französische Kaiser wurde hier 1796 geboren und zahlreiche Statuen und Denkmäler wurden ihm gewidmet. Ein absolutes Highlight ist sein Geburtshaus, das heute in Form eines Museums besichtigt werden kann. In Ajaccio kann man außerdem einen entspannten Tag an einem der zahlreichen Strände verbringen oder sich in eines der einladenden Cafés in der Innenstadt setzen.

 
Das traumhaft schöne Städtchen Ajaccio auf Korsika mit seinem tollen Abendlicht. Der Yachthafen mit seinen Booten an einem schönen Sommerabend.
 
Ein absolut sehenswerter Ort. Wir sind damals mit AIDA hierher gefahren. 75min hin und 75min wieder den gleichen Weg zurück, Hatten einen genialen Reiseführer. Somit hat es gepasst.
 
So schön sind die Strände Korsikas. Ein Bild zum verlieben, oder?
 
Ca. 70km von Ajaccio entfernt. Man braucht ca. 75min. Die Felsen aus rötlichem Granit liegen in etwa 400 m Höhe über dem Meeresspiegel direkt an der Küste
 
Zusammen mit der Girolata-Bucht, der Bucht von Porto und dem Naturpark La Scandola wurde die Calanche 1983 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.
 
In den engen Gässchen Ajaccios gibt es viele kleine Dekikatessen-Geschäfte, an denen man nur schwer vorbeilaufen kann. Es duftet überall so gut, dass man am liebsten alles probieren möchte.
 
Wir lagen den ganzen Tag in der Sonne und kühlten uns im Glasklaren Meer ab!
 
Aida Ausflug : westliches Korsika. Fotostopp im Ort Cargese
 
Nach stürmischen Seetag erlebten wir das erste Highlight der Reise — Korsika
Ajaccio
 
Sehr schöner Sonnenuntergang während der Kreuzfahrt im Mittelmeer mit AIDA Prima.
 
Der erste Blick am morgen führte mich auf den Balkon meiner Kabine. Die Einfahrt nach Ajaccio war traumhaft schön. Die MS2 parkte zwischen den kleinen Fischerbooten in einem sehr süßen kleinen Hafen.
Ajaccio
 
Manchmal muss man nur die Augen offen halten, dann entdeckt man ganz geheime Sachen! Diesen Geheimtipp haben wir zufällig gefunden, in Ajaccio. Sehr alternativ und sehr cool!

Impression von Civitavecchia
3. Sehnsuchtsort

Civitavecchia

Länderflagge von Civitavecchia

Der schöne Ort Civitavecchia liegt an der italienischen Westküste und nur 60 Kilometer von Rom entfernt, was seinen Hafen besonders wichtig für den Kreuzfahrtverkehr macht, denn von hier aus können Gäste in kurzer Zeit per Shuttle oder Zug in die italienische Hauptstadt gelangen. Doch Civitavecchia hat selbst einiges zu bieten, unter anderem das Wahrzeichen der Stadt: Die Festung Forte Michelangelo, welche direkt am Hafen liegt.

 
Civitavecchia ist der Ausgangshafen für einen Rom Besuch. Der Bahnhof ist fußläufig zu erreichen und nach einer Fahrzeit mit der Bahn von ca. einer Stunde ist man in der Hauptstadt Italiens.
 
Rom hatten wir schon mehrmals gesehen, also blieben wir mal im Hafenort
 
Diesen tollen Blick durften wir genießen als wir aus Rom abends zurück zum Schiff in Civitavecchia gekommen sind 🌅
 
Civitavecchia ist zwar klein, hat jedoch eine super schöne Promenade die von Palmen gesäumt ist. Hier in der Sonne entlang zu schlendern und den Ausblick aufs Meer zu genießen ist herrlich.
Civitavecchia
 
Wenn man von Civitavecchia nach Rom will kann man an einen schönen Hafen vorbeilaufen.
 
Diesen traumhaften Blick aufs Mittelmeer hat man, wenn man am Strand von Civitavecchia entlang schlendert.
Civitavecchia
 
Rom hatten wir schon mehrmals gesehen, also blieben wir mal im Hafenort. Auch sehr sehenswert
 
Civitavecchia hat eine wunderschöne Promenade, an der man am Meer entlang laufen kann. Gerade abends, wenn die Sonne durch die Palmen scheint ein toller Moment.
 
Anstatt nach Rom zu fahren, wo es schon mal sehr hektisch zugehen kann, entschieden wir uns für einen entspannten Tag in Civitavecchia. Es gibt dort sehr schöne & ruhige Strände. Ein perfekter Tag!
 
Vom Bahnhof Civitavecchia kommt man in circa. 40 Minuten mit dem Zug nach Rom. Steigt in Roma S. Pietro aus, von da aus seid ihr zu Fuß in 5 Minuten beim Petersdom!
Civitavecchia
 
Wenn man mal nicht ins aufregende Rom möchte, dann kann man auch in Civitavecchia verweilen. So wie auf unserer Kreuzfahrt, blieben wir den Tag über dort. Wir haben den Tag als Badetag genutzt
 
Mit AIDAsol nach Civitavecchia. Die herrliche Hafenpromenade lädt zum verweilen ein.
Civitavecchia

Impression von Salerno
4. Sehnsuchtsort

Salerno

Länderflagge von Salerno

Am Golf von Salerno im Süden Italiens liegt die Küstenstadt Salerno. Von hier aus können Touristen sehr gut Ausflüge zum Vesuv oder nach Pompei unternehmen. Aber auch die Stadt selbst bietet einige Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel den Dom, der im 11. Jahrhundert teilweise noch von Normannen errichtet wurde, oder das Castello di Arechi, das einen schönen Ausblick über die Küste bietet. Außerdem verfügt Salerno über einige Theater und Museen, zum Beispiel das "Museo Archeologico Provinciale" welches 1927 errichtet wurde und einen Einblick in die kulturelle und historische Entwicklung der Region gewährt.

 
Diesmal ging es wieder zu Fuss durch den Hafenort mit schönen kleinen Gassen und einer grünen Promenade
 
Eine Bäckerei sollte an unbedingt aufsuchen. Die Teilchen mit Zitronenfüllung waren sehr lecker.
 
Bootausflug von Salerno nach Amalfi, Hier die Curia Arcivescovile
 
Diesmal ging es wieder zu Fuss durch den Hafenort mit schönen kleinen Gassen und einer grünen Promenade
 
Schöner Blick auf Amalfi von Boot aus nach ca. 40min Fahrt von Salerno,
 
Diesmal ging es wieder zu Fuss durch den Hafenort mit schönen kleinen Gassen und einer grünen Promenade
 
Bootausflug von Salerno nach Amalfi, Dauer ca 45min. Zurück ging es mit dem Linienbus. Vom Hafen läuft man ca 30min. Sehr einfach auf eigene Faust zu unternehmen.
 
Blick auf den Strand von Amalfi. Im Hintergrund sind man den Busbahnhof. Hier ging es ca 60min an der Küste entlang zurück. Tolle Fahrt.
 
Bootausflug von Salerno nach Amalfi, Die Zitronen sind wirklich unfassbar groß, 15cm sind keine Seltenheit
 
Bootausflug von Salerno nach Amalfi, Hier die Curia Arcivescovile
 
Die Sonne hält sich an diesem Tag zwar etwas zurück, doch die italienische Hafenstadt Salerno lädt zu einem entspannten Landgang ein. Das Foto zeigt ein Blick von Deck der neuen Mein Schiff 2.

Impression von Catania (Sizilien)
5. Sehnsuchtsort

Catania (Sizilien)

Länderflagge von Catania (Sizilien)

Catania liegt im Osten der italienischen Insel Sizilien an der Mittelmeerküste und verfügt über einen Seehafen, der vor allem von Handelsschiffen, Fähren und Kreuzfahrtschiffen genutzt wird. Durch einen Vulkanausbruch des nahe gelegenen Ätnas 1669 sowie durch ein Erdbeben 1693 wurde die Stadt fast vollständig zerstört, weshalb sie vorwiegend im Barockstil wiederaufgebaut wurde. Mit ihren zahlreichen Kirchen und Palazzi handelt es sich um ein bedeutendes Beispiel einer vom sizilianischen Spätbarock geprägten Stadt, die 2002 sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

 
Der 72.000 m² große Giardino Bellini ist die älteste Parkanlage der Stadt. Sehr schön angelegt...
 
Ein pittoresker Ausblick auf Catania in Sizilien mit dem Ätna im Hintergrund.
Catania
 
Hinter dem Brunnen sieht man das Rathaus. Ein Stadtbummel ist direkt vom Hafen aus möglich. Empfehlenswert, wenn man nicht ins Umland möchte.
 
Das Amphitheater von Catania (italienisch Anfiteatro romano di Catania) war in der römischen Kaiserzeit mit 16.000 Sitzplätzen eines der größten auf Sizilien
 
Auf dem Weg in den Hafen von Catania mit dem Vulkan Ätna im Hintergrund.
 
eine interessante Wanderung auf dem höchsten aktiven Vulkan Europas.
Sizilien
 
Eine fantastische Aussicht über die sizilianische Stadt Catania.
Catania
 
Bilder die man nicht beschreiben kann ~ man muss sie selbst erleben.
Sizilien
 
Eindrucksvoll und abwechslungsreich zeigt sich die Landschaft...
Sizilien
 
Hier sieht man eine urige Seitenstraße in der Innenstadt von Catania - Sizilien.
Catania
 
Ein atemberaubender Ausblick über die sizilianische Stadt Catania.
Catania
 
Offroad ~ über Stock und Stein ~ hinauf zum Vulkan, ein unglaubliches Erlebnis! go-etna.it
Ätna

Impression von Valletta
6. Sehnsuchtsort

Valletta

Länderflagge von Valletta

Valletta, deren maltesischer Name II-Belt lautet, ist die Hauptstadt des im Mittelmeer gelegenen Inselstaates Malta. Die kleine Stadt gilt als eine der historisch am besten gesicherten Orte der Welt, da sie von einem Ring aus Bastionen umgeben wird. Geschichtsbegeisterte sollten die Lascaris War Rooms in Valletta besuchen, die sich unter dem Upper Baraka Garden befinden. Die Festungsanlage aus dem 17. Jahrhundert war und ist sehr sicher und ist seit 2009 für Besucher geöffnet. Des Weiteren bietet die Stadt mehrere Museen sowie das "Teatru Manoel", eines der ältesten Theater in Europa.

 
Damals habe ich das Foto gemacht weil ich dachte: so ein schöner Ausblick; Heute würde ich vermutlich abdrücken, weil ich denke würde: AHHHH, Game of Thrones...
 
Ein wunderschöner Blick von der Prima auf die Hafeneinfahrt von Valetta.
Valetta
 
Sehr schöne Cafes neben der Saint-John's Cathedral laden zum Verweilen ein,..
 
Bei einem Spaziergang durch die Stadt kann einem durch das ganze auf und ab ganz schön warm werden, da kommen ein paar Tropfen kühles Nass gerade recht.
 
Blick auf die Stadt Valetta mit der maltesischen Flagge im Vordergrund.
 
Malta lädt ein zum Wandern, Erkunden und Genießen. Immer wieder eine Reise wert!
Valletta
 
Liegt neben dem Lower Barrakka Gardens. Man sieht es auch beim ein /ausfahren aus dem Hafen...
 
Der Blick von der alten Festungsmauer in Valetta. Kann ich nur empfehlen - Tolle Aussicht auf den Hafen und die Stadt.
Alte Festung
 
Toller Liegeplatz in Valetta. Wer nicht die Stufen nehmen viel, nimmt den Aufzug im Parkhaus...
 
Valetta ~ im Schein der Abendsonne ~ wunderschön anzusehen ... 🌞
Valetta
 
Einen spektakulären Ausblick kann man hier von hoch oben auf den historischen Befestigungsmauern genießen.
 
Stadtbummel abgeschlossen, nun heisst es gleich wieder Leinen Los....

Impression von Ibiza
7. Sehnsuchtsort

Ibiza

Länderflagge von Ibiza

Ibiza ist neben Mallorca die bekannteste der Baleareninseln. Die autonome Inselgruppe liegt im Mittelmeer vor der Ostküste Spaniens. Sehenswert ist vor allem die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Altstadt Ibizas. Früher verdankte die Insel ihren Reichtum den Salzfeldern. Heute ist sie vor allem als beliebte Urlaubsregion mit traumhaften Stränden und aufgrund des ausgeprägten Nachtlebens und der Clubszene bekannt.

 
Ibiza-Stadt lässt sich bestens zu Fuß erkunden und bietet schöne Aussichtspunkte, um auf den Hafen und die Weiten des Meeres zu schauen.
 
Mit der Fähre kommt ihr für ungefähr 25€ nach Formentera und zurück. Dort kann man sich gut ein Rad leihen und die Strände der Insel abfahren! Sehr zu empfehlen!
Formentera
 
Man sollte unbedingt die Burg zu Fuss erkunden. Die Ausblicke sind grandios.
 
Ibiza bietet neben dem bekannten Nachtleben auch viele Sehenwürdigkeiten für Jung und Alt.
 
Sonneuntergang vom Schiff im Hafen in Ibiza, der Hafen liegt quasi direkt in der Stadt!
 
Zwischenstopp beim Aufstieg auf die Festung in Ibiza Stadt
Ibiza
 
Einmal um das Hafenbecken herum und schon ist man in Ibiza-Stadt
Passeig Joan Carles I
 
Man sollte unbedingt die Burg zu Fuss erkunden. Die Ausblicke sind grandios. Manchmal ist es auch etwas steil
 
Die kleinen Gassen in Ibiza-Stadt lassen sich bestens zu Fuß erkunden. Besonders schön ist es auch, am Abend das einheimische Treiben hier zu erleben.
 
Neben dem Schiffsanleger, die Carrer s'Illa Grossa bergauf gehen, von dort hat man einen sehr schönen Rundumblick
Faro de Botafoc
 
Das war der letzte Hafen unserer Reise, Ibiza. Der Strand war auch nicht fern!
Ibiza Stadt
 
Blick auf eine der schönsten Städte der Balearen :)
Ibiza

Rauszoomen