Island & Grönland 2

Impression von AIDAcara
21 Nächte

AIDAcara

Reisebeginn: Samstag, 01.08.2020
Reiseende: Samstag, 22.08.2020

Zielgebiet: Nordeuropa

Von Bremerhaven aus führt diese 21-tägige Reise Sie über die schottischen Orte Invergordon und Seydisfjord nach Akureyri in Island. Anschließend gelangen Sie über die Prins Chistian Sund Passage nach Nuuk und Ilulissat. Von der malerischen Stadt aus können Sie eine Bootsfahrt zu den Eisbergen oder eine Wanderung zur alten Inuit-Siedlung Sermermiut unternehmen. Nach einer Übernachtung im Hafen von Ilulissat und einem Tag auf See erreichen Sie Qaqortoq. Die nächsten Zwischenstopps folgen in der isländischen Hauptstadt Reykjavík und auf den Shetlandinseln, wo Sie die unberührte Natur entlang der Küste bewundern können. Der nächste Halt in Kirkwall bietet Ihnen die Möglichkeit, die jungsteinzeitliche Siedlung Skara Brae zu besichtigen. Ein letzter Seetag bringt Sie abschließend zurück nach Bremerhaven.

Impressionen von Bord

 
So fing es mal an.... wer hätte das gedacht das es mal so viele Schiffe werden....
 
Beim Auslaufen aus St. Petersburg lag neben uns die schöne AIDAcara.
 
Man kann sich an Sonnenuntergängen auf dem Meer nie satt sehen.
 
Der fantastische Ausblick beim Anlaufen der wunderschönen Azoren.
Kurz vor den Azoren
 
AIDA Cara auf Reede vor Visby während der großen Ostseereise im Oktober 2015
Visby
 
Wir hatten eine Bustour gebucht. Bei der Ankunft am Sete Cidades lag der See noch unter Nebelschwaden. Toller Anblick, die Sonne bahnte sich ihren Weg.
Ponta Delgada
 
exklusive Lasershow zum Clubtreffen ~ immer wieder schön im Theater auf den kleinen Schiffen ????❤️????????
Theater
 
Vor St. Tropez auf Reede mit Clubchef Bernie...
 
Im April machten wir eine Tour durch den Nord Ostsee Kanal mit der Cara und hatten super Wetter auf dem Seetag...
Impression von Bremerhaven
1. Sehnsuchtsort

Bremerhaven

Länderflagge von Bremerhaven

Bremerhaven liegt am Westrand des Elbe-Weser-Dreiecks bei der Mündung der Weser in die Nordsee. Als Start- und Zielhafen für Kreuzfahrten im Nord- und Ostseeraum verfügt die Stadt über ein modernes und leistungsfähiges Terminal. Es handelt sich um die Columbuskaje, die geschichtlich als wichtigster Auswandererhafen des Kontinents bekannt ist. Natürlich ist die Wirtschaft Bremerhavens eng mit seinem Hafen verbunden, doch durch Einrichtung wie das Deutsche Schifffahrtsmuseum oder das Klimahaus Bremerhaven etabliert sich auch der Tourismus als wirtschaftliches Standbein.

 
Atlantic Hotel in Bremerhaven. Danach ging es an Bord auf die wunderschöne Mein Schiff 5 :)
Bremerhaven
 
Auch wenn das Schiff kein Neubau ist, war meine erste Schiffstaufe an Bord der VascodaGama ein besonderes Erlebnis. Die Atmosphäre an Taufabenden lässt sich nur schwer in Worte fassen.

Impression von Invergordon
2. Sehnsuchtsort

Invergordon

Länderflagge von Invergordon

Die schottische Stadt Invergordon liegt im nördlichen Verwaltungsbezirk Highland. Die Stadt bietet einen idealen Ausgangspunkt, um die wunderschönen Highlights des Landes zu erkunden. Etwa 30 Kilometer von Invergordon befindet sich das bekannte Gewässer Loch Ness. Hier kann man in dem Dorf Drumnadrochit den Spuren des Seeungeheuers Nessie nachgehen oder den fantastischen Blick auf den See von den Ruinen des IS Urquhart Castles genießen.

 
Der 1.. Landgang unserer 1. Kreuzfahrt mit der Aidaaura führte uns zum sagenumworbenen Loch Ness und Urquhart Castle. Trotz April empfing uns herrlicher Sonnenschein und atemberaubender Stechginster.
 
In Invergordon haben wir nur einen Spaziergang durch den Ort gemacht, der aber auf jeden fall wunderschön ist.
 
Von Invergorden aus kann man gut einen Ausflug zu Loch Ness mit den Ruinen von Urquhart Castle unternehmen.
 
Invergordon bietet eine Reihe von Wandmalereien, u.a. auch am Bahnhof
Invergordon
 
Cawdor Castle ist ein Schloss wenige Kilometer östlich von Inverness ~ umgeben von einer herrlichen Gartenanlage, wird es von der Eigentümerin im Winter bewohnt (Stand August 2016)
Cawdor
 
Kurzer Stopp in Inverness, ich konnte das Schloss von unten Bewundern.
Inverness
 
Per Busausflug besuchten wir Dunrobin Castle - das Schloss und der angrenzende Garten sind einen Besuch wert!
 
Eine schöne Kirche, die Kreuzfahrer gerne Willkommen heißt...
Invergordon
 
Typisch britisches durchwachsenes Wetter erwartete uns bei unserer Ankunft in Invergordon.
 
Eine Reise in die Vergangenheit. Ein Drehort von Outlander, der Tourguide meinte es wäre das Krankenhaus.
Beauly Priory
 
Überall in Invergordon finden sie an Häuserwänden tolle Kunstwerke.
Invergordon
 
Morgendliches Einlaufen in Invergordon in Schottland, im Hafenbereich liegen zahlreiche Plattformen zur Wartung.

Impression von Seydisfjord
3. Sehnsuchtsort

Seydisfjord

Länderflagge von Seydisfjord

Seydisfjord ist ein kleiner Fischerort, der sich im Osten Islands befindet und einen schönen Ortskern mit historischen Holzbauten hat. Zu den sehenswertesten Gebäuden zählt das ehemalige Postamt, das 1943 in ein Hotel umgebaut wurde. Vom 3. Stock hat man einen wunderbaren Blick über die Bucht des Flusses "Fjarðará" und die einheimischen Vögel. Im Skaftfell Kulturzentrum werden die Werke isländischer Künstler ausgestellt.

 
Auf meiner persönlichen Besuchsliste ganz oben, zumindest einen Überblick aus der Luft habe ich schon mal ;-)

Impression von Akureyri
4. Sehnsuchtsort

Akureyri

Länderflagge von Akureyri

Im Norden Islands, nur etwa 50 Kilometer südlich des nördlichen Polarkreises, liegt Akureyri, die viertgrößte Stadt des Landes. Um das Jahr 1000 wurden dort Bauernhöfe von ersten Siedlern gebaut, die Stadt selbst wurde 1602 gegründet. Für Besucher sehenswert sind der Botanische Garten sowie einige Museen zu Kunst und Kultur. Das Stadtbild ist im Zentrum vor allem durch die Evangelisch-Lutherischen Kirche oberhalb der Stadtmitte geprägt.

 
Anfahrt auf Akureyri mit der MSC Preziosa im Sommer 2017, Blick auf die Berge
 
Auf unsere Kreuzfahrt „Highlights am Polarkreis“ durften wir diesem Naturschauspiel ganz nah sein. Einer der schönsten Wasserfälle auf Island.
Pingejyarsveit
 
Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis war unser Besuch des Godafoss. Bei bestem und für Island eher untypischem Wetter war das unser Highlight in Akureyri. Ein unbedingtes Muss bei einem Island Besuch.
Akureyri
 
Für jeden Pferdefreund ist es unfassbar schön, auf dem Rücken eines Islandpferdes die Natur zu erkunden. Das erste Mal in meinem Leben zu tölten war ein unvergessliches Erlebnis.
Akureyri
 
Der Myvatnsee verdankt seinen Namen der jährlich auftretenden Mückenpopulation, die in riesigen Schwärmen den Himmel verdunkeln. Wir hatten Glück, keine Mücken weit und breit, nur die schöne Natur.
Akureyri
 
Na, wer blickt einen denn hier an? Es ist AIDAsol in der isländischen Hafenstadt Akureyri! Etwas bedeckt und mit den letzten Schneeresten auf den Hügeln im August.
 
In Island gibt es über 10.000 Wasserfälle. Der Godafoss ist nicht der Größte, Höchste oder Älteste, aber seine kristallblauen Farben u. die Legenden machen ihn zu einem der Bekanntesten.
 
Über der Stadt Akureyri liegt der wunderschöne Botanische Garten, der den Besuchern zeigt, dass auch nah am Polarkreis schöne, bunte Pflanzen und Blumen gedeihen.

Impression von Nuuk
5. Sehnsuchtsort

Nuuk

Länderflagge von Nuuk

Die kleine Stadt Nuuk ist die Hauptstadt Grönlands. Sie liegt an der Westspitze einer 75 Kilometer langen Halbinsel und zählt gerade einmal 17.800 Einwohner. In den vielen Fjorden können Sie zahlreiche Wasserfälle, Buckelwale und Eisberge bewundern. Doch Nuuk hat auch an Land Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie beispielsweise die bunten Häuser oder das grönländische Nationalmuseum.

Keine Einträge gefunden.

Impression von
6. Sehnsuchtsort

Länderflagge von

Etwa 15 Kilometer südlich von Ilulissat liegt der grönländische Ort Ilimanaq. Der Ort wurde schon 1741 gegründet und viele der farbenfrohen Gebäude stammen noch aus der Zeit. Trotz der Kälte haben sich die Einheimischen eine fröhliche, herzliche Art bewahrt und laden Besucher gerne zum "Kaffemik" ein. So wird hier das gemütliche Beisammensein mit Kuchen und Kaffee bezeichnet. Eine Attraktion hier ist ein Ausflug zum Ilulissat Eisfjord.

 
Eine Moschee, mitten in der Wüste, am Ufer des Suezkanal ...
AIDAaura ❤️
 
Transkaribik mit AIDAdiva, eine Tour die man immer wieder machen konnte...
 
Bei einem Gang über die Kapellbrücke hat man einen tollen Blick auf den Vierwaldstättersee sowie auf Luzern. Der Wasserturm ist ein Teil der historischen Stadtbefestigung gegen den See hin.
 
Eine wunderschöne Sternstunde haben wir mit unseren AIDA-Liebhabern in Blarney Castle & Gardens verbracht.
 
Vom Licht eine untergessliche Reise. Hier war es ca. 22h auf dem Weg nach Helsinki
 
Ein Spaziergang in Keitum aus Sylt. Erholung pur für Körper und Seele
Sylt / Keitum
 
An unserem jetzten Abend an Bord wurde noch einmal kräftig gefeiert.
Weiße Strände und exotische Natur machen den kleinen indonesischen Hafen Benete zu einem beliebten Ziel. Er befindet sich in der Nähe der Stadt Maluk auf der Insel West-Nusa Tenggara. Maluk liegt in der Region West-Sumbawa. Bekannt für seine hohen Wellen, ist der Hafen ideal für Wassersportbegeisterte und Surfer. Sie können hier an einer der Surfstationen...
 
AIDAluna liegt hier bei schönstem Karibikwetter im Hafen von Costa Maya.

Impression von Qaqortoq
7. Sehnsuchtsort

Qaqortoq

Länderflagge von Qaqortoq

Mit nur 3.000 Einwohnern ist Qaqortoq der bevölkerungsreichste Ort Südgrönlands. Der Name des Ortes heißt soviel wie "das Weiße" und rührt von den Eisbergen her, die vor der Küste im Meer treiben. Doch nicht nur diese können Naturfreunde hier bestaunen, sondern auch die Fjorde und die beeindruckende Bergwelt. Hierzu bietet sich zum Beispiel ein Spaziergang um den See Taseruaq oder ein Angel-, Kajak- oder Wanderausflug an. Doch auch die Stadt hat einiges zu bieten, etwa den ältesten Springbrunnen Grönlands oder die Erlöserkirche. Einige der Gebäude Qaqortoqs sind schon über 200 Jahre alt und werden heute unter anderem als Museen genutzt, zum Beispiel das Museum Katersugaasivik.

 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Genieale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Sogar einen Wal hatten wir kurz gesehen. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Wir hatten einen wunderschönen Tag in Qaqortoq. Der Ort ist wirklich sehr sehenswert.
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Geniale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Geniale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Geniale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Geniale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Genieale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Sogar einen Wal hatten wir kurz gesehen. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Geniale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Genieale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden... Morgenstimmung beim Frühstück
 
Wenn man einmal durch das Zentrum von Qaqortoq läuft, erreicht man auch die andere Seite vom Hafen, wo man ebenfalls eine tolle Aussicht hat.
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Geniale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...
 
Transatlantik mit AIDAluna - Qaqortoq: Genieale Landschaft beim Einfahren in den Fjord. Sogar einen Wal hatten wir kurz gesehen. Der bunte Ort ist leicht zu Fuss zu erkunden...

Impression von Reykjavík
8. Sehnsuchtsort

Reykjavík

Länderflagge von Reykjavík

Reykjavík, an der Südwestküste Islands gelegen, ist die größte Stadt des Landes und zudem die nördlichste Hauptstadt der Welt. Der Name ist isländisch für "Rauchbucht", was wahrscheinlich vom Wasserdampf der heißen Quellen herrührt. Der 75 Meter hohe Turm des modernen Kirchenbaus "Hallgrímskirkja" ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Auch ein Besuch des wohl ungewöhnlichsten Gebäudes in Reykjavík, des Perlan, lohnt sich: Über die Heißwasserspeicher der Stadt spannt sich eine große Glaskuppel. Im Gebäude selbst finden sich neben einigen Restaurants und Geschäften auch ein Naturwundermuseum inklusive Eishöhle. Zudem hat man von dort aus einen einzigartigen Panoramablick über die ganze Umgebung. Wer mehr über die Stadt oder die Kultur und Geschichte des Landes erfahren will, kann dies in den zahlreichen Museen der Stadt tun.

 
bunte Aussicht aus dem 74,5 Meter hohen Kirchturm... der aber, aufgrund seiner Platzierung auf einem Hügel, noch größer erscheint und das Stadtbild prägt.
Hallgrímskirkja
 
Kreuzfahrt von HH nach NY, Tagestour Golden Circle in Reykjavik, Island, sehr zu empfehlen. Man bekommt immer in Erinnerung bleibende Eindrücke, sehr viele verschiedene, tolle Landschaften.
Thingvellir National Park, Island
 
Transatlantik mit AIDAluna - Reykjawik: Mit dem Mietwagen vom Hafen zum Gysir, Gulfoss Waterfall, Thingvellir-Nationalpark und danach noch ein Stadrundgang in guten 6h
 
Transatlantik mit AIDAluna - Reykjawik: Mit dem Mietwagen vom Hafen zum Gysir, Gulfoss Waterfall, Thingvellir-Nationalpark und danach noch ein Stadrundgang in guten 6h
 
An einem etwas ungemütlicheren Tag sind wir raus aus Reykjavik und machten einen Ausritt durch die Lavafelder.
 
Einen spektakulären Ausblick bietet der Gullfoss Wasserfall. Er stürzt 32 über zwei Stufen hinweg 32 m tief und fließt anschließend durch einen 70 Meter hohen, zerklüfteten Canyon.
 
Kreuzfahrt von HH nach NY, Tagestour Golden Circle in Reykjavik, Island, sehr zu empfehlen. Tolle Landschaften, Wasserfälle, Geysire, Kraterseen und vieles mehr.
Thingvellir Nationalpark
 
Im Nationalpark Þingvellirder gibt es eine geologische Attraktion: Hier ist die amerikanische und die eurasische tektonischen Platte auseinandergetriftet, sodass man heute duch die Risse laufen kann.
Nationalpark Þingvellir
 
Kreuzfahrt von HH nach NY, Tagestour Golden Circle in Reykjavik, Island, sehr zu empfehlen. Tolle Landschaften, Wasserfälle, Geysire und vieles mehr.
Thingvellir National Park, Island
 
Wir hatten das Glück im März 2017 die beeindruckenden Nordlichter zu sehen.
 
Den schönsten Blick über Reykjavik hat man vom Perlan View Point aus.
Reykjavik
 
Naturerkundung mal anders. Was bietet sich typischeres als auf einem Isländer die Natur um Reykjavik zu erkunden.

Impression von Lerwick
9. Sehnsuchtsort

Lerwick

Länderflagge von Lerwick

Lerwick ist die größte Stadt der zu Schottland gehörenden Shetland-Inseln. Hier reihen sich urige Pubs aneinander, in denen noch die "Fiddle", das traditionelle Instrument der Inseln, gespielt wird. Generell werden in Lerwick Traditionen großgeschrieben: Beim jährlich stattfindenden Up-Helly-Aa-Festival wird ein Wikingerschiff verbrannt und Whisky aus Wikingerhelmen getrunken. Das "Croft House Museum" bietet einen Einblick, wie die Einheimischen im 19. Jahrhundert in Shetland gelebt haben.

 
Dieser Mix aus unendlichen grünen Hügeln, blauem Himmel, Schäfchenwolken und diesen unglaublich eigenwilligen Shetlandponys haben uns sehr beeindruckt.
 
Wir verabschieden uns aus Lerwick und das Beiboot begleitet uns bis zum Sonnenuntergang
 
Den Abend bei einem wunderschönen Sonnenuntergang ausklingen lassen.
 
Unsere Fahrt führt uns jetzt auf die Shetlandinseln nach Lerwick. Der Weg ist das Ziel: Abendstimmung auf der Aidaaura
 
Dieses Land scheint nur aus den gleichen Farben zu bestehen: Blau wie der Himmel, grün wie die Wiesen und braun wie der Torf. Sehr imponierend, unglaubliche Weite und wunderschön

Impression von Kirkwall
10. Sehnsuchtsort

Kirkwall

Länderflagge von Kirkwall

Der Archipel Orkney im Norden Schottlands besteht aus über 70 kleinen Inseln. Auf der Hauptinsel Mainland befindet sich mit rund 700 Einwohnern die Kleinstadt Kirkwall. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist hier eine Sandstein-Kathedrale, die zu den schönsten mittelalterlichen Gebäuden im Norden des Landes zählt. Inmitten des Stadtzentrums von Kirkwall steht eine weitere eindrucksvolle Kirche, die St. Magnus-Kathedrale.

 
Transatlantik mit AIDAluna - Kirkwall auf eigene Faust: Zu Fuß zur Destillery Scapa, Danach Highland Park und zum Schluß noch ein Guiness im Pub am Hafen...
 
Diese Siedlung aus der Jugendsteinzeit haben wir per Bus besucht.
 
Die Wellen beobachten, wie sie gegen die Felsen krachen, das Rauschen der Wellen hören und die Felsen genau betrachen. Ein tolles Gefühl,
Cliffs of Yesnaby
 
Transatlantik mit AIDAluna - Kirkwall auf eigene Faust: Zu Fuß zur Destillery Scapa, Danach Highland Park und zum Schluß noch ein Guiness im Pub am Hafen...
 
Skara Brae ist eine jungsteinzeitliche Siedlung auf Orkney. Das eigene Reihenhäuschen war auch in der Steinzeit schon heiß begehrt. In Skara Brae erfüllten sich die Bewohner diesen Traum.
Skara Brae
 
Die Standing Stones of Stenness stehen auf einer Wiese, die Schafe beherbergt. Sie sind an Besuch gewöhnt, denn es interessierte sie nicht, als ich über die Wiese spazierte um die Steine anzuschauen.
Standing Stones of Stenness
 
Transatlantik mit AIDAluna - Kirkwall auf eigene Faust: Zu Fuß zur Destillery Scapa, Danach Highland Park und zum Schluß noch ein Guiness im Pub am Hafen...
 
Diese wunderschöne Kapelle findet ihr auf der Hauptinsel Mainland der Orkney Inseln.
Italien Chapel, Orkney Insel
 
Ich geh ja total gerne in Kirchen und schau mir ihe Bauweise, Kunst an den Wänden und Decken an...
Kirkwall
 
Transatlantik mit AIDAluna - Kirkwall auf eigene Faust: Zu Fuß zur Destillery Scapa, Danach Highland Park und zum Schluß noch ein Guiness im Pub am Hafen...
 
Der Ring of Brodgar ist eine Steinsetzung mit über 100m Durchmesser - noch 27 Steine von ursprünglich 60 sind vorhanden.
 
Transatlantik mit AIDAluna - Kirkwall auf eigene Faust: Zu Fuß zur Destillery Scapa, Danach Highland Park und zum Schluß noch ein Guiness im Pub am Hafen...

Rauszoomen