• Reisetagebuch

Mitträumer der Woche: julia.klnr im Interview

Mitträumerin Julia an der Reling

Mit 887 Tagen an Bord schlägt Julia alle Kolleginnen und Kollegen im EURESAreisen Team, was das Thema Kreuzfahrterfahrung betrifft. Im Folgenden erzählt sie uns, wie es zu dieser beachtlichen Zahl an Tagen an Bord kam und wie es sie ins beschauliche Saarburg verschlagen hat.

Liebe Julia, erst einmal vielen Dank, dass du uns Rede und Antwort stehst. Seit wann bist du eine Mitträumerin und was macht wegträumen.de für dich aus?

Ich bin Mitträumerin der ersten Stunde und war sofort von der neuen Reise-Plattform begeistert. Besonders schön finde ich, dass das Portal sowohl an kreuzfahrtbegeisterte Reisende als auch an alle anderen Weltenbummler gerichtet ist. Die Plattform bietet neben realen Impressionen auch Insider-Tipps und natürlich viele persönliche Sehnsuchtsmomente der Weltenbummler. Mein persönliches Highlight ist die individuelle Weltkarte, die die Länder automatisch kennzeichnet, welche man schon bereist hat!
julia.klnr

Wie kam es dazu, dass du bei EURESAreisen angeheuert hast?

Vor vier Jahren habe ich die beiden EURESAreisen Gründer Gregor und Johannes an Bord von AIDAprima kennengelernt. Damals war ich noch Crewmitglied und bin mit den beiden bei der VIP Cruise ins Gespräch gekommen. Sie erzählten mir von einigen neuen Projekten, bei denen ich mitwirken beziehungsweise die ich leiten könnte. Die Kombination, an Land in der Kreuzfahrt-Branche zu arbeiten und trotzdem regelmäßig an Bord sein zu können, hat mich damals überzeugt. So kann ich nun seit drei Jahren meiner Kreuzfahrt-Leidenschaft in Saarburg nachgehen.
julia.klnr
EURESAreisen Mitarbeiterin Julia an Bord eines Kreuzfahrtschiffes

Was machst du bei EURESAreisen, wenn du nicht gerade auf wegtraeumen.de unterwegs bist?

Ich arbeite als Reiseberaterin. Das heißt, dass ich vom ersten Moment an für die Kunden Ansprechpartnerin bei der Reisesuche, -beratung und -buchung bin. Sowohl vor, während und auch nach der Reise bin ich zusammen mit meinem Reisevertriebs-Team für die Kunden da und kann meine Begeisterung für Kreuzfahrten weitergeben. Zusätzlich bin ich aber auch im Social Media-Bereich tätig und an verschiedenen Projekten, wie zum Beispiel unserem EURESAreisen YouTube-Kanal, auf dem wir regelmäßig Tipps und nützliche Infos an Kreuzfahrt-Fans geben, beteiligt.
julia.klnr

Du sagtest eben, du warst einige Jahre als Crewmitglied an Bord. Was hat dich dazu gebracht, auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten zu wollen?

Meine erste AIDA Kreuzfahrt unternahm ich bereits 2005. Damals arbeitete ich schon in der Tourismusbranche und hatte das Fernweh- und Weltenbummler-Gen bereits in mir! So beschloss ich kurzerhand, nach einem weiteren AIDA Urlaub, an Bord arbeiten zu wollen und dabei die Welt zu bereisen. Schließlich war ich drei Jahre in der Gästebetreuung an Bord tätig, sowohl als Gastgeberin im Kids Club, im Teens Club, für die Erwachsenen und schließlich als Gastgeber Manager. Aus diesem Grund habe ich sehr viel Zeit auf den Weltmeeren verbracht und das Schiff ist zum zweiten Zuhause für mich geworden.
julia.klnr
Natur pur - und AIDAsol mittendrin! Der Hafen von Akureyri auf Island ist klein und ist umgeben von kleinen Segel- und Fischerbooten.
Direkt an der Stadtmauer zu Maltas Hauptstadt Valetta liegt AIDAstella prachtvoll im Hafen. Tipp: Von hier aus ist die Stadt in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen.
Wer würde auch gerne so in den Tag starten? Mit Blick auf den Hafen von Ajaccio auf Korsika schmeckt das Frühstück gleich noch besser.

Welcher Moment an Bord ist dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Es gab so viele unvergessliche Momente, die für sich einzigartig waren. Angefangen beim Heiratsantrag eines Pärchens in der Karibik, bis hin zur Beobachtung der Mitternachts-Sonne am Nordkap, der Indienststellung von AIDAprima samt Überfahrt von Japan nach Hamburg oder auch das Kennenlernen von so vielen Menschen während meiner Zeit an Bord.
julia.klnr

Welche Route hat dir bisher am besten gefallen?

Das ist bei der Vielzahl an Routen, die ich gefahren bin, wirklich schwer zu beantworten. Besonders gefallen hat mir die Nordamerika-Route. Die Kombination aus amerikanischen und kanadischen Metropolen und den Naturschönheiten Kanadas im Indian Summer ist einfach traumhaft.
julia.klnr
Meine zweite Empfehlung geht in den Süden, ins Mittelmeer. Von Mallorca aus die mediterranen Schätze zu erkunden, ist immer wieder toll. Dabei hat es mir Korsika besonders angetan. Ich liebe die Insel, weil sie so vielfältig ist.
julia.klnr

Welchen Sehnsuchtsort willst du unbedingt einmal besuchen?

Australien und Neuseeland stehen ganz oben auf meiner Bucket List, wie auch die Westküste der USA. Und ein Abstecher nach Hawaii darf ruhig auch dabei sein! Wer mich kennt, weiß aber auch, dass ich die Berge und das Meer gleichermaßen liebe!
julia.klnr

Liebe Julia, vielen Dank, dass du dir für die Beantwortung der Fragen Zeit genommen hast. Wir sind auch zukünftig gespannt auf deine Bilder und Geschichten!