• Reisetagebuch

Mitträumer der Woche: Hessenandi im Interview

Die Weltkarte von Hessenandi kann sich sehen lassen. Mehr als 1500 Sehnsuchtsmomente aus aller Welt hat er bereits mit uns geteilt. Was der reisefreudige Hesse und seine Frau auf ihren Touren rund um den Globus erlebt haben, das erzählen sie dir im Folgenden.

Lieber Andreas, erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und dich als Kandidat für unsere Interviewreihe bereitstellst. Seit wann bist du ein Mitträumer und was macht wegträumen.de für dich aus?

Seit Mitte Mai bin ich Mitträumer. Auch meine Frau Tanja fand die Idee eurer Seite spontan super. Wir beide sind viel unterwegs und für jeden Tipp und jede Anregung dankbar und geben natürlich auch gerne unsere Erfahrungen weiter. Zurzeit, wo man nicht oder nicht so wie gewohnt verreisen kann, ist es auch schön, sich an Vergangenes zu erinnern und es mit anderen zu teilen. Natürlich freut man sich auch über Reiseziele anderer Mitträumer, die man eventuell noch nicht gesehen hat. Es gibt so viel zu entdecken, ob in der Nähe oder in der Ferne.
Hessenandi

Wie bist du auf wegträumen.de aufmerksam geworden?

Durch euren wöchentlichen EURESAreisen Newsletter.
Hessenandi
Norwegen Tour mit AIDAsol Wir sind mit dem Lokalen Bus hoch zum Dalsnibba. Auf der Fahrt hat man zum Teil sehr schöne Ausblick. So wie hier...
Transatlantik mit AIDAluna - Kirkwall auf eigene Faust: Zu Fuß zur Destillery Scapa, Danach Highland Park und zum Schluß noch ein Guiness im Pub am Hafen...
Norwegen Tour mit AIDAsol Hier ging es mit dem Mietwagen zum Trollstiegen. Geniales Panorama wie in den Alpen....

Habt ihr eine Lieblingsreederei oder gar ein Lieblings-Kreuzfahrtschiff?

Die Frage kann ich ganz klar beantworten:
Wir sind AIDA Fahrer. Einmal sind wir fremd gefahren und dabei wollen wir es auch belassen. Das AIDA Konzept überzeugt uns seit über zehn Jahren. Inzwischen verbringen wir unseren gesamten Jahresurlaub mit AIDA. Man trifft so viele interessante Leute und auch immer wieder alte Bekannte, ob als Gast oder von der Crew. Das ist einfach super und macht riesigen Spaß. Außerdem sind die Ziele beziehungsweise die Routen absolut vielseitig. Einfach genial und genau nach unserem Geschmack.
Unsere Lieblingsschiffe sind mit Abstand AIDAaura und AIDAvita. Sie haben die ideale Größe und sind daher familiärer. Außerdem haben sie einen sehr schönen Außen- und Poolbereich und nicht zuletzt die tolle Ocean Bar am Heck. Aber auch das Calypso Restaurant soll nicht unerwähnt bleiben.
Wenn es größer sein muss, dann reisen wir auch gerne mit den vier neueren Schiffen der SPHINX-Klasse mit Brauhaus, da sie eine größere Außenfläche am Heck haben. Perfekte Plätze an Bord sind die Ocean Bar und das East Restaurant, da wir sehr gerne draußen sitzen.
Hessenandi

Welche Route hat euch bisher am besten gefallen?

Die beste Route gibt es für uns nicht. Wir haben aber eine Top Vier, wobei diese ohne Rangfolge ist:
Die Transkaribikreise von New York nach Barbados ist eine super entspannte Tour für November, wenn es bei uns kalt wird. Man bereist in drei Wochen grandiose Ziele, wie New York mit dem perfekten Liegeplatz an der 49th Street, Washington, Cape Canaveral für NASA-Freaks, Miami, die Bahamas und dann in die Karibik. Ein Traum!
Landschaftlich hat uns jeder Hafen an der Ostküste Kanadas absolut überrascht. Wunderschön, einzigartig und die Kanadier sind so freundlich. Wir sind froh, dass wir bei der letzten Tour im Juli 2019 noch dabei gewesen sind.
Die Route Bangkok nach Shanghai bietet imposante und einzigartige Metropolen, wie Bangkok, Ho-Chi-Minh-Stadt, Hongkong, Taipeh und Singapur. Auch die Insel Ishigaki war wunderschön. Man kann überall alles gut auf eigene Faust erkunden. Auch die kulturellen Unterschiede zwischen den Ländern sind sehr interessant und das alles kompakt. Sehr zu empfehlen!
Wir hatten die erste Route Australien und Indonesien im Jahr 2018 mit der AIDAvita unternommen. Indonesien ist noch sehr ursprünglich, das hat uns besonders gut gefallen. Aber auch einen Fuß auf Australien zu setzen, war sehr spannend. Klimatisch war es auch unser Ding, denn die Temperatur fiel nie unter 24 Grad.
Hessenandi

Habt ihr einen Geheimtipp an einem bestimmten Ort auf der Welt?

Ja, die Isla Saona im Osten der Dominikanischen Republik. Hier findet man in unseren Augen „die“ karibischen Strände. Wir haben keine vergleichbaren Strände in der Karibik gefunden. Von der Unterwasserwelt, über den Sand und die Palmen, die Abgeschiedenheit bis hin zur Anfahrt mit dem Schnellboot, war der Ausflug einfach traumhaft.
Hessenandi
Adria mit AIDAblu, Zu Fuss in die Stadt: Blick auf die alte Festung
Santiago de Compostela Westeuropa mit AIDAbella: Tagesausflug nach Santiago de Compostela. Absolut sehenswert. Hier auf dem Dach der Kathedrale. Wahnsinnsblick von hier oben...
Westeuropa mit AIDAbella Vormittags zu Fuss zur Biskaya-Brücke, die von einem Schüler Gustave Eiffels 1883 fertigestellt wurde

Was war bisher euer schönstes Urlaubserlebnis?

Unser schönstes Erlebnis kann man nicht an einer einzigen Sache festmachen. Es war für uns die gesamte Tour Australien und Indonesien über Weihnachten und Sylvester 2018. Wir haben sie kurzfristig gebucht und alles auf eigene Faust unternommen. Die Eindrücke waren dabei überwältigend. Dazu kam, dass wir tolle Mitreisende an Bord kennenlernten beziehungsweise wiedertrafen. Die Stimmung in den gesamten drei Wochen war einfach klasse und die Crew war spitze. Es hat alles gepasst, vom Schiff bis zum Wetter und daran erinnern wir uns immer wieder sehr gerne.
Hessenandi

Was macht ihr, wenn ihr nicht gerade (virtuell) verreist?

Wenn wir nicht arbeiten, wandern oder sportlich unterwegs sind, genießen wir sehr gerne die Sonne bei einem kühlen Getränk und mediterraner Küche. Es darf dabei auch sehr gerne warm sein, also mehr als 25 Grad. Aber mit den Gedanken sind wir dabei sehr oft bei den vergangenen oder den nächsten AIDA Reisen.
Hessenandi

Lieber Andreas und liebe Tanja, vielen Dank für eure Zeit!