• Reisetagebuch
  • Mitträumer der Woche: DaniVandeFritt im Interview
  • Reisetagebuch

Mitträumer der Woche: DaniVandeFritt im Interview

Mitträumerin Daniela schaut durch Fernrohr

In dieser Woche berichtet uns Dani von ihren schönsten Urlaubserlebnissen. Zudem verrät unsere „Mitträumerin der Woche“ ihren persönlichen Geheimtipp für ein ausgiebiges Frühstück in der wundervollen Stadt Wien.

Liebe Dani, seit wann bist du eine Mitträumerin und was macht wegträumen.de für dich aus?

Ich bin bereits von Anfang an dabei und schätze an wegträumen.de die Inspiration und die Eindrücke, die man von den anderen Mitträumern bekommt, die genau so gerne reisen und die Welt entdecken wie ich. Dazu kommt die Weltkarte auf wegträumen.de, die für mich persönlich das Highlight ist, denn auf ihr kann ich immer genau nachverfolgen, wie viele Länder ich bereits bereist habe.
Dani

Wie kam es dazu, dass du bei EURESAreisen angeheuert hast?

Nachdem ich einige Zeit im Ausland gelebt und gearbeitet habe, bin ich 2017 wieder in die Heimat zurückgekehrt. Die Arbeit von EURESA hatte ich bereits länger verfolgt, da ich Johannes noch aus Schulzeiten kenne. So habe ich dann mit einem Praktikum angefangen und bin im Anschluss einfach geblieben.
Dani

Was machst du bei EURESAreisen, wenn du nicht gerade auf wegträumen.de bist?

Ich bin als Assistenz der Geschäftsführung mit dem Fokus auf der Personalorganisation tätig.
Zu meinen Aufgaben gehört dabei zum Beispiel die Erstellung von Stellenausschreibungen, die Koordination von Bewerbungsgesprächen, die Büroorganisation, die Personalverwaltung, die Urlaubs- und Zeiterfassung sowie die Lohnvorbereitung.
Daneben kümmere ich mich auch noch um die Organisation von Teambuildingmaßnahmen und Firmenfeiern.
Dani

Du hast bereits 70 Tage an Bord eines Kreuzfahrtschiffes verbracht. Hast du eine Lieblingsreederei oder -route?

Besonders schön fand ich die Reise mit der Mein Schiff 2 von Mallorca nach Antalya im Herbst 2015. Von Strandurlaub über Städtetrip bis hin zu kulturellen Höhepunkten war alles dabei, das macht die Route extrem vielseitig. Außerdem bin ich ein großer Fan von Malta, weil sich hier die Stadt und Natur so leicht vereinen lassen.
Dani
Die Garfagnana ist eine Gebirgslandschaft in der italienischen Provinz Lucca und eignet sich bestens für Tageswanderungen.
Lucca
Malta lädt ein zum Wandern, Erkunden und Genießen. Immer wieder eine Reise wert!
Valletta
Nicht jeder Ort kann von sich behaupten, dass er aussieht wie das perfekte Postkartenmotiv. Santorin schon!
Santorin

Gibt es einen Sehnsuchtsort, den du unbedingt einmal besuchen möchtest?

Definitiv, ich möchte gerne mal nach Afrika und nach Westkanada reisen. In beiden Fällen würde ich das am liebsten mit einem Roadtrip verbinden. Dabei die Natur erleben und vor allem die Tierwelt entdecken.
Dani

Hast du einen Geheimtipp an einem bestimmten Ort auf der Welt?

Für mich beginnen die besten Tage mit einem guten Frühstück, daher kann ich persönlich alle Länder und auch Städte empfehlen, in denen Frühstück und Brunch eine große Rolle spielen.
Besonders schön empfand ich das beispielsweise in Wien und da kann ich die beiden Cafés „Vollpension Wien“ und „Phil - Die Frühstückerinnen“ besonders empfehlen:
Dani

Was war dein schönstes Urlaubserlebnis?

Ein einziges schönstes Urlaubserlebnis kann ich gar nicht nennen, denn da gibt es einige. Besonders schön sind immer die Momente, in denen man ganz selbstverständlich mit den Leuten, der Kultur und der Natur des Landes in Berührung kommt.
Das hatte ich zum Beispiel bei einer Fahrradtour durch Istanbul, beim Schnorcheln am Great Barrier Reef und bei einem Rugby-Spiel in Dunedin, Neuseeland.
Dani

Vielen Dank für die tollen Eindrücke von deinen Reisen und die Tipps, die du mit uns geteilt hast, liebe Dani.