• Reisetagebuch
  • Ein langes Wochenende im Zeichen der Traumreisen und Handynutzer
  • Reisetagebuch

Ein langes Wochenende im Zeichen der Traumreisen und Handynutzer

Dass 2020 ein neues Jahrzehnt anbricht, war uns allen zum Jahreswechsel klar. Dass allerdings das neue Jahrzehnt wegen Corona so gänzlich anders verläuft als alles, was man gewohnt und über die Jahre liebgewonnen hat, hat wohl niemand geahnt. Statt den Kopf in den Sand zu stecken, machen wir in alter „EURESA Manier“ das Beste draus. So hat Johannes den Tag der Arbeit beim Namen genommen und auch am Wochenende reichlich Freizeit in wegträumen.de investiert. Zum Glück, denn zum einen macht ihm das Programmieren (meistens) riesigen Spaß. Zum anderen dürfen sich alle Mitträumer über interessante Neuerungen freuen …

Freitag: Aufräumen und Verbesserungen im Versteckten

Der Feiertag wurde zunächst genutzt, um vom Home-Office aus das interne Projektmanagement ein wenig auf Vordermann zu bringen. Wir nutzen bei EURESAreisen schon seit Jahren Active Collab und profitieren von unserer agilen Struktur auch in den aktuell turbulenten Zeiten mit Kurzarbeit und Home-Office. Bezogen auf wegträumen.de wurde unter der Haube – und damit für dich als Besucher eher unsichtbar – gewerkelt. So haben wir nun zum Beispiel die wichtigsten Statistiken jederzeit sichtbar.

Samstag: Ran an die Traumreisen

Nachdem wir in den vergangenen Tagen den Entwicklungsfokus komplett auf die individuelle Weltkarte gelegt haben, ging es samstags darum, das Thema Traumreisen weiter zu entwickeln. So findest du jetzt erweitere Abfahrtsinformationen wie das Start- und Enddatum bei jeder Reise. Flaggen der einzelnen Hafen-Länder geben zudem direkt eine Orientierung bezogen auf die Lage auf der Weltkarte und auch an der Darstellung der Bilder wurde gewerkelt.

Zum einen sind unsere „Bild-Karten“ jetzt alle etwas runder. Zudem siehst du, wer welches Bild gepostet hat und wenn du auf ein Bild klickst, kommst du jetzt nicht mehr automatisch zur Detailseite. Denn: Eine „Lightbox“ öffnet sich. Hier kannst du durch die Bilder des Schiffs beziehungsweise des jeweiligen Hafens "sliden" und gleichzeitig die detaillierte Bildbeschreibung lesen. Gerade für unsere Besucher mit mobilen Endgeräten ist das eine riesige Erleichterung.

Sonntag: Ein Herz für Handynutzer

Mit dem Stichwort "mobile first" ging es dann auch sonntags direkt weiter. So wurde die komplette "Burger"-Navigation überarbeitet. Damit sollten die wichtigsten Bereiche der Website vom mobilen Endgerät stets nur noch einen Klick entfernt sein. Gleichzeitig sind wir das Thema "Bild-Bewertungen" angegangen. Bisher musste man noch zwei Klicks machen, bis man das Bewertungsformular gesehen hat, ausfüllen und absenden konnte. Nicht optimal. Deswegen erscheint das Bewertungsformular jetzt direkt und man kann seine Bewertung mit einem Klick absenden.

Zusätzlich wurde die Detailansicht dahingehend erweitert, dass auch hier nun der detaillierte Aufnahmeort (sofern angegeben) ausgegeben wird und du am Ende der Seite siehst, welche Bilder der Mitträumer des aktuellen Bildes noch geteilt hat. Schließlich haben wir noch ein bisschen an der Geschwindigkeit der Seite geschraubt und dann war das verlängerte Wochenende auch schon vorbei.

Montag: Neue Woche, neue Features

Mit dem heutigen Wochenstart werden weitere Neuerungen kommen, die am Wochenende bereits vorbereitet wurden. Diese verdienen aber einen separaten Blogeintrag. Bleib uns also treu und wir versprechen dir, dich nicht zu enttäuschen. Wenn wegen Corona die Welt links und rechts zwangsweise stillsteht, geben wir erst recht Vollgas.