Trier

51 Einträge - zeige 1 - 51
Reihenfolge
Hot
 
Noch heute Magnet für tausende Besucher, Der Trierer Palastgarten.
Hot
 
Ehemalige Sommerresidenz des römischen Kaisers in Trier mit der Basilika im Hintergrund.
Hot
 
1
Immer einen Besuch wert ist die Universität Stadt mit ihren 100.000 Einwohner die geprägt ist von ihrem römischen Erbe.
 
Hier am Petrisberg hat man eine tolle Aussicht über Trier - grade an den Sommertagen/Nächten ein toller Platz.
Hot
 
1
Trier - das Rom des Nordens trumpft mit schmucken Gebäuden auf. Die antike Basilika - ehemalige Empfangshalle des Kaisers Konstantin und das kurfürstliche Palais - ehemals Regierungspalast des Bischofs.
 
1
Im Palastgarten kann man bestens picknicken, Federball spielen oder einfach nur diesen schönen Ort genießen.
Hot
 
1
Wer einmal die Gelegenheit hat, den Trierer Dom zu besuchen, sollte sich auch unbedingt den Hinterhof ansehen, der ein wenig wie Hogwarts wirkt!
 
Wenn man an der Ostallee entlang läuft, sieht man hin und wieder kleine und große Gemälde an Häuserwänden und Tunnelwänden.
 
Der Trierer Domkreuzgang ist für uns einer der schönsten Orte in der Stadt - Eine Oase der Ruhe, nur wenige Schritte von der Fußgängerzone und ihrer Hektik entfernt.
Trier
 
Nach dem Sturm gibts die schönsten Sonnenuntergänge. Vor allem in Trier ;)
Hot
 
Hier vergisst man ganz schnell die Stadt um sich rum. Entspannung pur!
Nells Park
Hot
 
Im Nells Park kann man prima das gute Wetter genießen und sich vom Stadttrubel erholen.
Nells Park
 
Jeder Trierer kennt die Mariensäule und das markante Kapellchen über der Mosel. Ein Spaziergang hier oben zwischen Wald und Wiesen lohnt sich immer!
Hot
 
Korlingen - Geheimtipp um sich einen tollen Sonnenuntergang anzuschauen.
Hot
 
Zum Wohl Riol! Eines der schönsten Weinfeste hier in der Umgebung -und das nicht nur dank der schönen Lage an der Mosel ????
Hot
 
Letztes Jahr in der Weihnachtszeit wurde die Porta Nigra in verschiedenen Farben angestrahlt.
Trier
Hot
 
2
Da hat sich doch noch was auf's Bild geschmuggelt! Ein Flugzeug über dem Trierer Dom. Die Passagiere hatten bestimmt auch eine traumhafte Aussicht!
Hot
 
Der Trierer Hauptmarkt ist der zentrale Punkt der Stadt: Hier treffen die wichtigsten Einkaufsstraßen aufeinander. Gebäude aus Renaissance, Barock, Klassizismus und Späthistorismus umrahmen den Platz.
Hot
 
1
Darf man sich beim Regenbogen auch was wünschen? Bestimmt,ausprobieren kostet jedenfalls nichts ;) Wunderschöner guten Morgen Regenbogen in Trier.
Hot
 
Zu Lichtmess in der Liebfrauen-Basilika, der schönsten Kirche der Stadt!
Hot
 
Ein gemütlicher Spazierweg führt rund um die Riveris-Talsperre.
Hot
 
Auf den Spuren der Römer bei Newel. Toller Wanderweg quer durch den Wald. Highlight sind die Hängeseilbrücken am Wasserfall.
 
Bester Platz um abends einen wunderschönen Sonnenuntergang zu schauen.
Hot
 
Aussicht vom Weisshauswald über das wunderschöne Trier. ....
 
In Riol bei Trier kann man bei strahlend blauem Himmel diesen herrlichen Blick auf die Mosel und die Weinberge genießen.
Riol
 
Fahrradtour von Saarburg auf den Hochwald ; dann vom Forsthaus Hentern auf dem Radweg der ehemaligen Hochwaldbahn Richtung Trier & wieder zurück nach Saarburg.
 
Aussicht über Trier. Das Bild ist von der Seite Palliens entstanden.
 
Von der Mariensäule hat man einen schönen Blick auf die ganze Stadt.
 
Trier bietet zahlreiche und abwechslungsreiche Wanderwege! Ein hübsches Fleckchen Erde zum Wohlfühlen.
 
1
Nach einem anstrengenden Arbeitstag kann man bei einem Spaziergang um den Mattheiser Weiher sehr gut abschalten. Auch für Joggingfreunde gibt es hier schöne Laufstrecken.
 
Ab und an verwandelt sich auch Trier in ein Winterwunderland.
Moselufer Zurlauben
 
Vom Wissenschaftspark aus kann man einen schönen Spaziergang Richtung Universität machen und dabei eine tolle Aussicht genießen.
Petrisberg Trier
 
Auf der westlichen Uferseite, hoch über Trier, thront die Mariensäule. Ein Aufstieg lohnt sich, der Blick auf die Stadt ist toll. Die Säule selbst zu betrachten, geht allerdings in den Nacken.
 
Dieses „Gartenhäuschen“ steht im Park hinter dem Schloss Monaise in Trier. Aufgrund der etwas versteckten Lage hinter einem Gewerbegebiet hat man hier (wochenends) relative Ruhe und kann schön spazieren.
Hot
 
1
Ein romantisches Abendlicht, die Weinberge und ein traumhafter Blick auf Trier. Ganz spontan eingefangen an einem Frühlingsabend von der Aussichtsplattform Petrisberg.
Hot
 
1
Den schönsten Blick auf Trier hat man meiner Meinung nach von der Mariensäule aus.
 
1
Das frühklassizistische Schloss Monaise wurde im ausgehenden 18. Jahrhundert als Sommerresidenz für Philipp Franz Wilderich Nepomuk von Walderdorf erbaut. Heute gehört es der Stadt Trier.
 
Im Palastgarten blühen, jetzt um diese Zeit, Bäume mit diesen wunderschönen Blüten.
 
Wer Trier einmal anders erleben möchte sollte eine unterirdische Stadtrundführung mitmachen. Denn so kann man am besten, dank der vielen Ausgrabungen, das 2. Rom entdecken, für das Trier bekannt war.
 
Gebaut wurde die Konstantinbasilika ursprünglich als Audienzhalle der römischen Kaiser. Heute ist dies eine evangelische Kirche. Trier galt früher als das zweite Rom. Das spürt man heute noch.
 
In wenigen Momenten ist man aus Trier zu Fuß in den stadtnahen, höhergelegenen Weinbergen und kann bei einem Spaziergang mit Blick über die Stadt durchatmen.
 
Die nördlichste der „drei Brücken“ in Trier - benannt nach Kaiser-Wilhelm. Blick vom Zurlaubener Ufer, wo sich eine Auszeit in den Abendstunden lohnt!
 
So schön kann Frühling sein ... bunte Tulpen strecken sich der Sonne entgegen im Schatten der Porta Nigra.
 
Der Dom in Trier strahlt im Sonnenschein. Fast 2000 Jahre alt und nach wie vor ein Hingucker.
 
Wer mit dem Fahrrad bei Trier an der Mosel entlang fährt, findet immer wieder verwunschene Lokale und Möglichkeiten, gemütlich Pause zu machen.
 
Beim Nachtspaziergang durch Trier darf ein Besuch bei der Porta nicht fehlen.
 
Der Blick über Trier vom Aussichtspunkt zum Petrisberg hoch. Der perfekte Ort, um in Trier den Sonnenuntergang über den Dächern zu genießen!
 
1
Einen tollen Blick auf Trier genießt man vom Eifelsteig aus: Der startet im Weißhauswald in Trier und führt von dort bis Aachen. So weit musste ich für das Bild nicht gehen, es entstand bei ca. km 2.
 
Durch Zufall hatte es uns in diesen Weinkeller verschlagen, der sich in unmittelbarer Nähe zum Trierer Dom befindet.
Weinkeller Kesselstatt
 
Schon lange kein Geheimtipp mehr. Vor der Weinstube Kesselstatt gibt es den vlt. besten weißen Glühwein in ganz Trier.
 
2
Es gibt nichts, an was man eher denkt, wenn man an Trier denkt! Unsere Porta Nigra!
51 Einträge - zeige 1 - 51
Jetzt anmelden & mitmachen