Santa Cruz (Teneriffa)

63 Einträge - zeige 1 - 63
Reihenfolge
 
Ich muss es mit Willie Nelson halten: Für mich war Teneriffa der letzte Stopp dieser Reise, der nächste Hafen ist Gran Canaria und für mich heißt es..... Auf AIDAsehen....
 
Hier kommt es zu ganz surrealen Aufeinandertreffen, von unterschiedlichen Künstlern. Wie dem von Elvis und Kurt Cobain....
 
Einfach nur Wellenbrecher am Opernhaus zu verteilen, schien den Spaniern wohl zu einfallslos... Deshalb wurden die Wellenbrecher thematisch passend verschönert....
 
Darf ich vorstellen: Das Opernhaus von Teneriffa in Santa Cruz.
 
Kanaren mit AIDAbella TF: Mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Nach 8h zurück. Das Opernhaus ist nur 2km vom Hafen entfernt
 
Kanaren mit AIDAbella TF: Mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Hier der Mirador de La Ruleta
 
Kanaren mit AIDAbella TF: Mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel In der Caldera unterhalb der Talstation vom Teide
 
Kanaren mit AIDAbella TF: Mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Hier der Mirador la tarda
 
Kanaren mit AIDAbella TF: Mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Hier oberhalb der Orotava Tals...
 
Kanaren mit AIDAbella TF: Mit dem Mietwagen vom Hafen komplett über die Insel Hier im Norden: Blick auf die Playa de Las Teresitas
 
Die Roques de Garcia sind eine Felsformation in mitten des Nationalparks El Teide.
Santa Cruz De Tenerife
 
Mit dem Mietwagen kann man super zum Nationalpark El Teide hochfahren. Die Landschaft, das Lavagestein und die Aussicht waren atemberaubend! Ein Ausflug dorthin lohnt sich in jedem Fall!
Santa Cruz De Tenerife
 
Der schwarze Strand ist vulkanischem Ursprung und ist typisch für die Naturstrände auf Teneriffa.
 
Dieser Teil Teneriffas erstrahlte in einem satten Grün so weit das Auge reichte.
 
Beim Blick durch die Palme sieht man eine sehr weitläufige vegetationsreiche Landschaft und im Hintergrund den Pico del Teide.
 
Die karge Wüstenlandschaft rund um den Pico del Teide diente bereits vielen Filmemachern als Kulisse.
 
1
Auf den Höhen des Pico del Teide findet man seltsame Gesteinsformen vulkanischen Ursprungs..
 
Die bis zu 500 Meter hohe Steilküste im Westen von Teneriffa wird "Acantilados de los Gigantes" genannt.
Santiago del Teide
 
Eine wunderbare Aussicht auf den blauen Atlantik. Aufgenommen in Los Christianos im Süden von Teneriffa.
Los Christianos
 
Der Blick über den Hafen und die Stadt Santa Cruiz... Leider ein verregneter Tag.
 
Links der Teide in der Sonne, rechts die Wolken. Merke: Für den Platz an der Sonne muss man nur hoch genug hinaus ;-)
 
Der Loro Parque zählt sicherlich zu den Sehenswürdigkeiten Teneriffas und den schönsten Zoos der Welt.
Loro Parque
 
Auf dem Weg zum Pico del Teide gibt es viele Orte, von denen man einen weitläufigen Blick auf diesen Berg hat.
 
Lanzarote leuchtet in vielen Farben, ob vom Himmel aus oder von der Erde.
Arrecife
 
Malerischer Sonnenuntergang über einem Yachthafen im Süden Teneriffas.
Amarilla Marina
 
Sand an den Füßen Meeresrauschen in den Ohren Sonne auf der Haut Palmen am Horizont
 
Malerischer Sonnenuntergang über einem Yachthafen im Süden Teneriffas.
Amarilla Marina
 
"So vergeht Jahr um Jahr und es ist mir längst klar, dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war.."
Amarilla Marina
 
Das hügelige Teneriffa beim Einlaufen in den Hafen von Santa Cruz.
 
Der Teide Nationalpark, eine beeindruckende Vulkanlandschaft. Man fühlt sich teilweise wie auf einen anderen Planeten.
 
Beeindruckende Vulkanlandschaft auf dem Weg nach oben zum El Teide.
El Teide
 
Ausblick über die Küste von Adeje, Teneriffa. Im Vordergrund zu sehen: die bekannten Steintürme die man an zahlreichen Stellen der Insel findet.
Adeje, Tenerife
 
Steintürme an einem der zahlreichen Strände von Teneriffa. Einst als Wegzeichen gedacht sind sie mittlerweile ein weit verbreiteter Teil der Kultur!
Adeje, Tenerife
 
Spazierweg am Meer entlang an der Costa Adeje in Teneriffa. Osterurlaub 2017 bei strahlendem Sonnenschein...
Adeje, Tenerife
 
Für Natur- und Wanderfreunde ist Teneriffa aufgrund seiner Vielseitigkeit einfach traumhaft.
 
In der Nebensaison aushaltbar: Der Playa Las Teresitas auf Teneriffa.
 
Die leckerste Pizza, die ich je gegessen habe. Ganz versteckt in einem kleinen Fischerdorf im Süden Teneriffas.
 
Besuch im Loro Parque auf Teneriffa. Ist sehr zu empfehlen. Sehr schöner Park.
Loro Parque
 
Nach 13 Nächten an Bord von AIDAdiva ist unserer Reise zu Ende. Bevor es zum Flughafen geht, müssen wir uns erstmal auf Koffersuche begeben.
 
An diesem Pool ließ es sich wunderbar entspannen um neue Energie für den Alltag zu tanken.
 
Bei einer Wanderung durch das Anaga Gebirge konnte man einen Blick auf den Pico del Teide erhaschen.
 
1
Ein Traum in grün: Im Inneren der Insel gibt es schöne Landschaften zu sehen.
 
Anfang März stehen die Mandelbäume im Süden von Teneriffa schon in voller Blüte.
Teneriffa Süden
 
Auch die Felsformationen auf der Wanderung zur Psaje Lunar ist sehr beeindruckend.
Teneriffa
 
Eine unserer Wanderungen im Nationalpark Teide führte uns zu den Roques de Garcia.
Nationalpark Teide
 
1
Der Nationalpark Teide ist grandios und der Blick auf den Teide bei blauem Himmel einfach nur schön
Nationalpark Teide
 
Masca war für uns mit Abstand der schönste Ort auf Teneriffa.
Masca / Teneriffa
 
Die Fahrt nach Masca bietet traumhafte Ausblicke auf die bergige Landschaft
Teneriffa
 
Teneriffa ist ein Wanderparadies: Blick auf das Anaga-Gebirge im Norden von Teneriffa
Teneriffa
 
Am Ende der spaßigen Rutschen Touren haben wir uns eine Schoko Banane nicht entgehen lassen können..
 
Die schöne Innenstadt von Santa Cruz ist zu Fuß gut erreichbar und bietet eine schiere Unendlichkeit an Shoppingmöglichkeiten.
 
Der Hafen von Santa Cruz beheimatet nicht nur oft große Kreuzfahrtschiffe, sondern auch das ganze Jahr über viele kleine Fischerei- und Freizeitboote.
 
Dieser Schriftzug steht direkt im Hafen von Santa Cruz - Verwechslung ist daher ausgeschlossen.
 
Im Landesinneren auf einem Aussichtspunkt hat man diesen fantastischen Blick auf die Insel.
 
Die wilde Naturlandschaft auf Teneriffa ist einfach faszinierend. In der doch so kargen Natur wächst aus dem Gestein etwas Grün hervor.
 
Der Nationalpark auf Teneriffa ist eine vulkanische Bergregion und wurde zum Unesco Weltnaturerbe ernannt.
 
Der Pico del Teide ist die höchste Erhebung auf Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet.
 
Im Inneren der Insel gibt es zahlreiche schöne Aussichtspunkte. Im Hintergrund sieht man den Pico del Teide.
 
„Über den Wolken ☁️ muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“ - Auffahrt zum El Teide auf Teneriffa
El Teide - Teneriffa
 
Teneriffa ist mit seiner vielfältigen Landschaft der ideale Ort für Wanderfreunde.
 
Im Rutschenpark auf Teneriffa ist Spaß sowohl für kleine als auch große Wasserratten garantiert.
 
1
Nicht ganz unumstritten, aber bei einem Besuch des Loro Parques auf Teneriffa kann man u.a. auch Delfinshows beiwohnen.
 
Der Loro Parque ist besonders bei Familien beliebt und bietet eine große Vielfalt verschiedenster Tier- und Pflanzenarten.
63 Einträge - zeige 1 - 63
Jetzt anmelden & mitmachen